UK 2014, Prokino, Re­gie: Lo­ne Scher­fig

Siegessaeule - - Film -

> Ein ur­bri­ti­sches The­ma: Eli­te­uni­ver­si­tä­ten, ih­re ge­hei­men Ver­ei­ni­gun­gen, Stu­den­ten­ex­zes­se und Rem­mi­dem­mi in alt­ehr­wür­di­gen Hal­len. Lo­ne Scher­figs Film „The Ri­ot Club“be­glei­tet die Erst­se­mes­ter Mi­les und Alis­ta­ir da­bei, wie sie in die Par­al­lel­welt der Stu­den­ten­ver­bin­dun­gen ein­tau­chen. Bei­de wer­den Mit­glied im tra­di­ti­ons­rei­chen Ri­ot Club an der Ox­ford Uni­ver­si­ty; Hö­he- und gleich­zei­tig Tief­punkt ih­res ers­ten Jah­res wird das jähr­li­che Din­ner des Clubs, bei dem die üb­li­chen Aus­schwei­fun­gen auſ­ser Kon­trol­le ge­ra­ten. Ho­mo­se­xua­li­tät ge­hört zum In­ter­nats­und Uni­ver­si­täts­film da­zu wie das Kreuz zur Kir­che. Sie wird hier ver­kör­pert von Hu­go: Er ist – ganz klas­sisch – der frü­he­re Auſ­sen­sei­ter, der Typ, der „Li­me­ricks im­pro­vi­sier­te und da­für Klo­was­ser schlu­cken muss­te“. Ziel sei­nes Be­geh­rens ist Mi­les, doch der hat sich in Lau­ren ver­guckt. Die Ver­fil­mung ei­nes Thea­ter­stücks bleibt aber zu stark in gän­gi­gen Kli­schees ver­haf­tet, um wirk­lich in­ter­es­sant zu sein. Nichts Neu­es al­so in bri­ti­schen Eli­te­schmie­den. <

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.