„In­ter­stel­lai­res“Stuf­f­ed Mon­key/Po­ly­dor/Universal

Siegessaeule - - Musik -

> Frank­reichs größ­te Ho­mo-Iko­ne be­geis­ter­te schon im­mer nicht al­lein mit ih­rer Mu­sik, son­dern mit epi­schen Vi­de­os, in­tel­lek­tu­el­len Tex­ten und gi­gan­to­ma­ni­schen Me­ga­kon­zer­ten. All das form­te den My­thos My­lè­ne, an dem sich so­gar Acts wie Ma­don­na be­dien­ten. Dass die Mu­sik der Ka­na­die­rin mit der Pieps­stim­me da­bei stets ein biss­chen nach bil­lig auf­ge­don­ner­tem Ra­dio­pop klang, stör­te nicht wei­ter. Auch ihr zehn­tes Al­bum, „In­ter­stel­lai­res“, birgt mit der Bal­la­de „À re­bours“und dem klas­si­schen My­lè­ne-Smas­her „C’est pas moi“ei­ni­ge hüb­sche Mo­men­te, aber ins­ge­samt ist die Luft raus. Gru­se­lig: das Cheap-Trick-Co­ver „I Want You To Want Me“. <

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.