Dy­kes on Bi­kes

Siegessaeule - - Musik -

Ob­wohl All­ison Weiss schon ge­mein­sam mit Lou Reed (†) auf Eu­ro­pa­tour­nee war, ist sie hier­zu­lan­de noch weit­ge­hend un­be­kannt. Das be­reits En­de 2015 er­schie­ne­ne drit­te Al­bum der les­bi­schen USKünst­le­rin wird das hof­fent­lich än­dern, denn „New Lo­ve“macht wirk­lich Spaß > „Les­be mit Gi­tar­re? Gähn!“, denkt der Schwu­le und wen­det sich sei­nen Hou­se- und Di­sco­plat­ten zu. Doo­fe Kli­schees, aber wahr. Auch wenn nicht al­le Les­ben Rock­mu­sik mö­gen und wohl kaum al­le Schwup­pen zu Ky­lie tan­zen, gibt es doch be­stimm­te mu­si­ka­li­sche Gen­res, die schein­bar un­trenn­bar mit se­xu­el­len Iden­ti­tä­ten ver­bun­den sind. Bei Les­ben ist es eben die Frau mit Rock- oder Fol­kGi­tar­re. Und die US-Künst­le­rin All­ison Weiss ist ei­ne von ih­nen – ei­ne in L. A. le­ben­de Hips­ter­butch, die meis­tens über das En­de ih­rer Be­zie­hun­gen singt und Text­zei­len wie „I wan­na ri­de my mo­tor­bike“in ih­re pop­pi­gen In­die­rock-Songs packt. Wer die 28-Jäh­ri­ge aber des­halb zu schnell durch­winkt, bringt sich um ei­ne wun­der­bar po­si­ti­ve mu­si­ka­li­sche Er­fah­rung. All­isons Kar­rie­re könn­te kaum mehr am Puls der Zeit sein: Sie co­ver­te Songs auf der akus­ti­schen Gi­tar­re und pos­te­te da­von Vi­de­os auf YouTu­be, fi­nan­zier­te ihr ers­tes Al­bum 2009 äu­ßerst er­folg­reich über ei­ne Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne (sie er­reich­te bin­nen we­ni­ger Ta­ge über das Drei­fa­che des ur­sprüng­lich an­ge­setz­ten Ziel­be­trags und zog da­mit so­gar die Auf­merk­sam­keit der New York Ti­mes auf sich) und ver­öf­fent­lich­te das un­ter quee­ren US-Künst­le­rIn­nen mitt­ler­wei­le ob­li­ga­to­ri­sche „It Gets Bet­ter“-Vi­deo, mit dem LGBTI-Ju­gend­li­che bei ih­rem Co­m­ing-out un­ter­stützt wer­den sol­len. Dar­über hin­aus konn­te sie je­de Men­ge pro­mi­nen­ter Fans ge­win­nen. So tour­te sie mit Against Me!, der Band um die Trans*-Iko­ne Lau­ra Ja­ne Gra­ce, und un­ter­stütz­te die Vel­vet-Un­der­ground-Le­gen­de Lou Reed li­ve auf der letz­ten Eu­ro­pa­tour­nee 2012. In Eu­ro­pa noch ein Ge­heim­tipp, könn­te All­ison Weiss durch ihr drit­tes Al­bums nun auch hier zum Dar­ling der Com­mu­ni­ty wer­den. Kei­ne Fra­ge, „New Lo­ve“ist ei­ne recht kon­ven­tio­nel­le Plat­te, auf der All­ison Folk, Pop-Punk und elek­tro­ni­sche Ele­men­te ver­bin­det, kurz­ge­sagt, das Rad nicht gera­de neu er­fin­det. Aber ih­re Songs sind so gut, dass das völ­lig egal ist. „New Lo­ve“ist ein Al­bum vol­ler Lieb­lings­lie­der.< Jan Noll

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.