Spa­ghet­ti al­la car­bo­n­a­ra

So is(s)t Italien Special Edition - - Tortellini -

• 500 g Spa­ghet­ti • 100 g Guan­cia­le (Speck aus der Schwei­ne­ba­cke, al­ter­na­tiv Pan­cet­ta) • 1 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • 6 Stie­le Pe­ter­si­lie • 4 Eier • 100 g frisch ge­rie­be­ner Pe­co­ri­no • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1 2

Spa­ghet­ti nach Pa­ckungs­an­ga­be in reich­lich ko­chen­dem Salz­was­ser al den­te ga­ren.

In der Zwi­schen­zeit den Guan­cia­le in klei­ne Wür­fel schnei- den. Das Oli­ven­öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen und den Speck dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze in et­wa 2 Mi­nu­ten knusp­rig bra­ten.

3

Die Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen ab­zup­fen und grob ha­cken. Die Eier in ei­ner Schüs­sel ver­quir­len und den frisch ge­rie­be­nen Pe­co­ri­no un­ter­rüh­ren. Die Mi­schung mit Salz und Pfef­fer wür­zen.

4

Die Spa­ghet­ti ab­gie­ßen, da­bei et­wa 100 ml Nu­del­was­ser auf­fan­gen. Spa­ghet­ti und Nu­del­was­ser zum Speck in die Pfan­ne ge­ben und auf­ko­chen. Pfan­ne vom Herd neh­men und die Kä­se-eier-mi­schung un­ter stän­di­gem Rüh­ren zu den Spa­ghet­ti gie­ßen.

5

Die Spa­ghet­ti mit Salz und Pfef­fer wür­zen, auf vier Tel­ler ver­tei­len und mit et­was Pe­ter­si­lie be­streut so­fort ser­vie­ren.

TIPP: Wenn Sie die Kä­se-ei­erMi­schung zur Pas­ta ge­ben, soll­te die Pfan­ne nicht mehr auf der Herd­plat­te ste­hen, da die Hit­ze sonst zu hoch wä­re. Au­ßer­dem soll­ten Sie al­les schnell mit­ein­an­der ver­men­gen, da­mit die Ei­mas­se nicht wie Rühr­ei stockt, son­dern sich gleich­mä­ßig um die Nu­deln le­gen kann. Nur so ent­steht ei­ne schön cre­mi­ge Pas­ta.

FÜR 4 PER­SO­NEN ZUBEREITUNGSZEIT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.