Oran­gen-cro­sta­ta

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 275 g Mehl zzgl. et­was mehr zum Ver­ar­bei­ten • 70 g Pu­der­zu­cker • 100 g kal­te But­ter in Stück­chen • 1 Ei • 2 Bi­oOran­gen • 400 g Sch­mand • 180 g Zu­cker • 3 Ei­gelb • 2 EL Pi­ni­en­ker­ne

1

200 g Mehl und Pu­der­zu­cker ver­mi­schen. But­ter und Ei da­zu­ge­ben und al­les zü­gig zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die­sen in Frisch­hal­te­fo­lie ge­wi­ckelt 1 St­un­de kalt stel­len.

2

Den Back­ofen auf 190 °C Ober-/ Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Den Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che aus­rol­len, dann Bo­den und Rand ei­ner Tar­te­form (Ø 26 cm) da­mit aus­le­gen. Den Bo­den mehr­fach mit ei­ner Ga­bel ein­s­te­chen.

3

Die Oran­gen heiß ab­wa­schen und tro­cken rei­ben. Die Scha­le von 1 Oran­ge ab­rei­ben, dann den Saft aus­pres­sen. Die an­de­re Oran­ge in dün­ne Schei­ben schnei­den.

4

Sch­mand, 100 g Zu­cker, Oran­gen­scha­le, Saft und Ei­gelb ver­rüh­ren. Üb­ri­ges Mehl da­zu­ge­ben und al­les gründ­lich ver­men­gen. Die Cre­me auf den Bo­den ge­ben und gleich­mä­ßig ver­strei­chen. Die Cro­sta­ta 25 Mi­nu­ten im Ofen ba­cken, bis die Fül­lung ge­stockt ist. Mit Alu­fo­lie ab­de­cken, soll­te sie dro­hen, zu dun­kel zu wer­den.

5

In­zwi­schen die Pi­ni­en­ker­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten. Her­aus­neh­men und aus­küh­len las­sen. Oran­gen­schei­ben, üb­ri­gen Zu­cker so­wie 100 ml Was­ser in der Pfan­ne auf­ko­chen las­sen. Al­les ca. 20 Mi­nu­ten sanft kö­cheln las­sen, bis ein Si­rup ent­stan­den ist, in dem die Oran­gen­schei­ben leicht ka­ra­mel­li­sie­ren.

6

Die Cro­sta­ta aus dem Ofen neh­men und aus­küh­len las­sen. Kurz vor dem Ser­vie­ren die ab­ge­kühl­ten kan­dier­ten Oran­gen­schei­ben auf der Cro­sta­ta ver­tei­len und die ge­rös­te­ten Pi­ni­en­ker­ne dar­auf­streu­en. Die Cro­sta­ta ser­vie­ren.

60 MI­NU­TEN

ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 1 St­un­de Kühl­zeit

FÜR 1 KU­CHEN (Ø 26 CM)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.