Ap­fel­tört­chen

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 300 g Mehl • 1 Pri­se Salz • 200 g kal­te But­ter in Stück­chen • 100 g Zu­cker • 1 Ei • 4 Blatt Ge­la­ti­ne • 6 Äp­fel (z. B. Jo­na­gold) • 400 ml Ap­fel­saft • 1 EL brau­ner Zu­cker • 1 Pck. Va­nil­le­zu­cker • 1 Pri­se Zimt­pul­ver • 200 g Sah­ne • 200 g Sah­ne­jo­ghurt • 100 g Sch­mand • ei­ni­ge ge­trock­ne­te Ap­fel­rin­ge zum Gar­nie­ren

1

Für den Teig das Mehl mit Salz mi­schen, die But­ter mit den Fin­ger­spit­zen un­ter das Mehl kne­ten. Zu­cker und Ei da­zu­ge­ben und al­les zü­gig zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. In Frisch­hal­te­fo­lie ge­wi­ckelt 2 St­un­den kalt stel­len. Den Back­ofen auf 200 °C Ober-/un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Den Bo­den von 4 Back­förm­chen (Ø 10 cm) mit Back­pa­pier be­le­gen. Den Teig in 4 Por­tio­nen tei­len und rund aus­rol­len. In die For­men le­gen und fest an­d­rü­cken, dann im vor­ge­heiz­ten Ofen in 15–20 Mi­nu­ten gold­gelb ba­cken. Aus­küh­len las­sen.

2

Ge­la­ti­ne nach Pa­ckungs­an­ga­be in kal­tem Was­ser ein­wei­chen. Äp­fel schä­len, vom Kern­ge­häu­se be­frei­en und in Wür­fel schnei­den. Ap­fel­saft mit brau­nem Zu­cker, Va­nil­le­zu­cker und Zimt auf­ko­chen. Ap­fel­wür­fel da­zu­ge­ben und 5 Mi­nu­ten ga­ren. Ge­la­ti­ne aus­drü­cken. 3 EL vom hei­ßen Ap­fel­sud mit der Ge­la­ti­ne ver­rüh­ren, bis die­se sich auf­ge­löst hat. Mit den Äp­feln ver­mi­schen und ab­küh­len las­sen. Die Teig­bö­den aus den For­men lö­sen. Je 1 Teig­bo­den in ei­nen Des­ser­tring (Ø 10 cm) le­gen. Äp­fel dar­auf­ge­ben und die Törtchen 1 St­un­de küh­len.

3

Sah­ne steif schla­gen. Jo­ghurt und Sch­mand glatt rüh­ren und un­ter die Sah­ne he­ben. Die Cre­me auf die Törtchen strei­chen und die­se 3 wei­te­re St­un­den kalt stel­len. Des­ser­trin­ge ab­neh­men und die Törtchen mit den ge­trock­ne­ten Ap­fel­rin­gen gar­niert ser­vie­ren.

60 MI­NU­TEN

ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 6 St­un­den Kühl­zeit

FÜR 4 TÖRTCHEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.