Mar­zi­pan­her­zen

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 1 Va­nil­le­scho­te • 225 g Mehl zzgl. et­was mehr zum Ver­ar­bei­ten • 1 Pri­se Salz • 1/2 TL Back­pul­ver • 80 g Pu­der­zu­cker • 150 g wei­che But­ter • 1 Ei­gelb • 150 g Mar­zi­pan­roh­mas­se • 4–5 EL Ama­ret­to • 150 g wei­ße Ku­ver­tü­re • 30 g Pis­ta­zi­en­ker­ne, ge­hackt

1

Die Va­nil­le­scho­te der Län­ge nach auf­schnei­den und das Mark her­aus­lö­sen. Mehl mit Salz, Back­pul­ver und Pu­der­zu­cker auf der Ar­beits­flä­che ver­mi­schen. But­ter, Ei­gelb und Va­nil­le­mark da­zu­ge­ben und al­les zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die­sen in Frisch­hal­te­fo­lie wi­ckeln und 2 St­un­den kalt stel­len.

2

Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che durch­kne­ten und in 2 Por­tio­nen tei­len. Die­se nach­ein­an­der je­weils 3 mm dick aus­rol­len und klei­ne Her­zen aus­ste­chen. Die Her­zen mit et­was Ab­stand zu­ein­an­der auf mit Back­pa­pier be­leg­te Ble­che set­zen und por­ti­ons­wei­se im Ofen in 10–12 Mi­nu­ten gold­gelb ba­cken. Auf Ku­chen­git­tern aus­küh­len las­sen.

3

Das Mar­zi­pan und den Ama­ret­to mit­hil­fe ei­ner Ga­bel glatt rüh­ren und die Hälf­te der Her­zen mit der Mas­se be­strei­chen. Die rest­li­chen Her­zen dar­auf­set­zen und leicht an­d­rü­cken.

4

Zum Gar­nie­ren die wei­ße Ku­ver­tü­re grob ha­cken und lang­sam über ei­nem hei­ßen Was­ser­bad zum Schmel­zen brin­gen. Die Mar­zi­pan­her­zen zur Hälf­te in die flüs­si­ge Ku­ver­tü­re tau­chen. Über­schüs­si­ge Ku­ver­tü­re am Rand der Schüs­sel ab­strei­fen, die Plätz­chen dann auf Back­pa­pier set­zen. Die ge­hack­ten Pis­ta­zi­en auf die noch wei­che Ku­ver­tü­re streu­en und die­se fest wer­den las­sen. Die Mar­zi­pan­her­zen bis zum Ge­nie­ßen zwi­schen Back­pa­pier­la­gen in ver­schlos­se­nen Ge­bäck­do­sen auf­be­wah­ren.

2 ST­UN­DEN ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 2 St­un­den Kühl­zeit

FÜR CA. 40 STÜCK

So knusp­rig-süß und da­bei auch noch un­glaub­lich wan­del­bar – das kön­nen nur Plätz­chen sein. Wir zei­gen Ih­nen un­se­re ab­so­lu­ten Keks-high­lights

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.