Kräu­ter-Pan­na­cot­ta mit Ro­ter Be­te

Pan­na cot­ta al­le er­be con bar­ba­bieto­le ros­se

So is(s)t Italien - - CETTINAS WELT -

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 4 St­un­den Ru­he­zeit ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 2 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra zzgl. et­was mehr zum Fet­ten

• 1 Bund ge­misch­te Kräu­ter (z. B. Ba­si­li­kum, Pe­ter­si­lie, Ker­bel und Thy­mi­an)

• 5 Blatt Ge­la­ti­ne

• 400 g Sah­ne

• 100 g sau­re Sah­ne

• 2 Knol­len Ro­te Be­te

• 1 Sti­el Thy­mi­an

• 4 Schei­ben Rog­gen­misch­brot

• 1 Knob­lauch­ze­he, ge­schält, hal­biert

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

4 Glä­ser oder run­de Förm­chen (à ca. 200 ml) mit et­was Oli­ven­öl ein­strei­chen. Die Kräu­ter wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blät­ter der Hälf­te der Kräu­ter von den Stie­len zup­fen und fein ha­cken. Üb­ri­ge Kräu­ter bei­sei­te­le­gen. Die Ge­la­ti­ne nach Pa­ckungs­an­ga­be in kal­tem Was­ser ein­wei­chen.

2

Die Sah­ne in ei­nem Topf auf­ko­chen. Die ein­ge­weich­te Ge­la­ti­ne aus­drü­cken und un­ter Rüh­ren in der Sah­ne auf­lö­sen. Ge­hack­te Kräu­ter, 1/4 TL Salz, 2 Pri­sen Pfef­fer und sau­re Sah­ne un- ter­rüh­ren. Die Mi­schung in die Glä­ser fül­len und ab­ge­deckt ca. 4 St­un­den kalt stel­len.

3

Den Back­ofen auf Grill­stu­fe vor­hei­zen. Ro­te Be­ten schä­len und in mund­ge­rech­te Wür­fel schnei­den. Thy­mi­an wa­schen und tro­cken tup­fen. 1 EL Oli­ven­öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen, Thy­mi­an da­zu­ge­ben und Ro­te-Be­te-Wür­fel da­rin kurz an­bra­ten. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen, um­fül­len und aus­küh­len las­sen.

4

Die Brot­schei­ben mit üb­ri­gem Oli­ven­öl be­träu­feln und mit der Knob­lauch­ze­he ein­rei­ben, dann auf ei­nen Rost le­gen und ca. 10 Mi­nu­ten im Ofen rös­ten. In­zwi­schen die Pan­na­cot­ta auf Tel­ler stür­zen. Mit Ro­ter Be­te und üb­ri­gen Kräu­tern gar­nie­ren und mit dem Brot ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.