Ro­te-Be­te-Kä­se-Quiche mit Par­me­s­an­bo­den und ma­ri­nier­tem Ru­co­la

Quiche di bar­ba­bieto­le ros­se e form­ag­gio con ba­se al par­mi­gia­no e ru­co­la ma­ri­na­ta

So is(s)t Italien - - FRISCH AUFGETISCHT! -

680 MI­NU­TEN ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 200 g Mehl zzgl. et­was mehr zum Ver­ar­bei­ten

• 100 g frisch ge­rie­be­ner Par­me­san

• 4 Eier

• 150 g kal­te But­ter in Stück­chen zzgl. et­was mehr zum Fet­ten

• 400 g Ro­te Be­te

• 4 Stie­le Thy­mi­an

• 1 Scha­lot­te

• 1 Knob­lauch­ze­he

• 4 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• 200 g Sch­mand

• 100 ml Milch

• et­was frisch ge­rie­be­ne Mus­kat­nuss

• 100 g Sca­mor­za

• 1 Bund Ru­co­la

• 1 Bio-Oran­ge

• 1 EL hel­ler Bal­sa­mi­coes­sig

• 1 TL Ho­nig

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer 1

Für den Teig das Mehl mit 50 g Par­me­san, 1 Ei, But­ter und 1/2 TL Salz zu ei­nem glat­ten Teig ver­ar­bei­ten. In Frisch­hal­te­fo­lie ge­wi­ckelt 30 Mi­nu­ten kalt stel­len. In der Zwi­schen­zeit die Ro­te Be­te schä­len und in klei­ne Wür­fel schnei­den. Da­bei Kü­chen­hand­schu­he tra­gen. Den Thy­mi­an wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen ab­zup­fen. Scha­lot­te und Knob­lauch schä­len und fein wür­feln, in ei­ner Pfan­ne in 1 EL Öl an­düns­ten. Ro­te Be­te da­zu­ge­ben und mit­düns­ten. Mit Salz, Pfef­fer und Thy­mi­an wür­zen.

2

In ei­ner Schüs­sel 3 Eier mit Sch­mand, Milch und rest­li­chem ge­rie­be­nen Par­me­san ver­rüh­ren. Mit et­was Mus­kat, Salz und Pfef­fer wür­zen.

3

Back­ofen auf 160 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Den Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che aus­rol­len. Bo­den und Rand ei­ner ge­fet­te­te Tar­te­form (Ø 28 cm) da­mit aus­le­gen. Sca­mor­za in Schei­ben schnei­den und den Bo­den der Quiche da­mit be­le­gen. Die Ro­te Be­te-Mi­schung dar­auf ver­tei­len und den Eier­guss dar­auf­gie­ßen. Die Quiche ca. 40 Mi­nu­ten ba­cken. Ggf. mit Alu­fo­lie ab­de­cken. 4

In­zwi­schen den Ru­co­la ver­le­sen, wa­schen und tro­cken schleu­dern. Oran­ge aus­pres­sen. Den Saft mit üb­ri­gem Oli­ven­öl, Es­sig und Ho­nig ver­rüh­ren und mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Die Quiche aus dem Ofen neh­men und kurz ab­küh­len las­sen, dann in Stü­cke schnei­den und auf Tel­ler ver­tei­len. Den Ru­co­la kurz mit dem Dres­sing ver­men­gen und zur Quiche rei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.