Hähn­chen-Sca­lop­pi­ne mit ge­trock­ne­ten To­ma­ten und Sal­bei­pes­to 110 MI­NU­TEN

Sca­lop­pi­ne di pol­lo con po­mo­do­ri­ni sec­chi e pes­to di sal­via

So is(s)t Italien - - CETTINAS WELT -

ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 200 g Kirsch­toma­ten

• 10 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• et­was gro­bes Meer­salz

• 1 Bund Sal­bei (ca. 50 g)

• 50 g frisch ge­rie­be­ner Par­me­san

• 1 Knob­lauch­ze­he

• 30 g Pi­ni­en­ker­ne

• 500 g Hähn­chen­brust­filet

• Saft von 1 Bio-Zi­tro­ne

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer 1

Den Back­ofen auf 140 °C Um­luft vor­hei­zen. Die To­ma­ten wa­schen und hal­bie­ren, dann mit der Schnitt­flä­che nach oben auf ei­nem mit Back­pa­pier be­leg­ten Back­blech ver­tei­len. Mit 4 EL Oli­ven­öl be­träu­feln und gro­bem Salz be­streu­en. Im vor­ge­heiz­ten Ofen 90 Mi­nu­ten trock­nen las­sen. Ge­le­gent­lich die Ofen­tür öff­nen, um den Dampf ent­wei­chen zu las­sen. 2

Sal­bei wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blät­ter ab­zup­fen und mit Par­me­san, ge­schäl­tem Knob­lauch, 5 EL Oli­ven­öl, Salz und Pfef­fer in ei­nem Mi­xer zu ei­ner Paste zer­klei­nern. Die Pi­ni­en­ker­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett gold­braun an­rös­ten, dann bei­sei­te­stel­len. 3

Das Fleisch wa­schen und tro­cken tup­fen, dann in Schei­ben schnei­den, mit et­was Zi­tro­nen­saft be­träu­feln und leicht sal­zen und pfef­fern. Das üb­ri­ge Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen, die Sca­lop­pi­ne da­rin bei gro­ßer Hit­ze an­bra­ten. Sie soll­ten gar, aber noch saf­tig sein. 4

Die Sca­lop­pi­ne mit den ofen­ge­trock­ne­ten To­ma­ten und dem Sal­bei­pes­to auf Tel­lern an­rich­ten und mit et­was Zi­tro­nen­saft be­träu­feln. Das Ge­richt mit den ge­rös­te­ten Pi­ni­en­ker­nen be­streu­en und so­fort ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.