3,5 GRUND­RE­ZEPT Kalbs­fond

Fon­do di vitello

So is(s)t Italien - - FRISCH AUFGETISCHT! -

ST­UN­DEN ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR CA. 2,2 L

• 2 kg Kalbs­kno­chen (in ca. • 2 Lor­beer­blät­ter

4 cm gro­ße Stü­cke ge­teilt) • 2 Ge­würz­nel­ken

• Salz • 2 TL wei­ße Pfef­fer­kör­ner

• 1 Ge­mü­se­zwie­bel • 2 Zwei­ge Ros­ma­rin

• 1 Bund Sup­pen­grün • 2 Stie­le Thy­mi­an

1

Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Die Kno­chen wa­schen und tro­cken tup­fen, auf ei­nem tie­fen Back­blech ver­tei­len und im un­te­ren Drit­tel des Back­ofens ca. 1 St­un­de rös­ten, da­bei ab und zu wen­den und die Röst­stof­fe vom Blech lö­sen.

2

Die Kno­chen in ei­nen gro­ßen Topf ge­ben, das Fett da­bei auf dem Back­blech zu­rück­las­sen. Die Kno­chen mit ca. 3 l kal­tem Was­ser be­de­cken, leicht sal­zen und al­les auf­ko­chen las­sen. Die Zwie­bel samt Scha­le quer hal­bie­ren und mit den Schnitt­flä­chen nach un­ten in ei­ner Pfan­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett an­rös­ten.

3

Das Sup­pen­grün put­zen, schä­len und grob in Stü­cke schnei­den. Mit an­ge­rös­te­ter Zwie­bel, Lor­beer, Nel­ken, Pfef­fer so­wie ge­wa­sche­nem Ros­ma­rin und Thy­mi­an da­zu­ge­ben. Of­fen ca. 2 St­un­den kö­cheln las­sen, da­bei im­mer wie­der den Schaum und das Fett ab­schöp­fen. Den Fond durch ein fei­nes Sieb ge­ben und auf­fan­gen. In Glä­ser fül­len und die­se ver­schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.