Hähn­chen-In­vol­ti­ni in Chi­an­ti­so­ße

In­vol­ti­ni di pol­lo in sal­sa al Chi­an­ti

So is(s)t Italien - - CETTINAS WELT -

90 MI­NU­TEN ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 4 Hähn­chen­brust­filets (à ca. 200 g)

• 320 g ge­rös­te­te Pa­pri­ka in La­ke (Glas)

• 4 EL Senf

• 4 Schei­ben Par­ma­schin­ken

• 2 Zwie­beln

• 2 Pe­ter­si­li­en­wur­zeln

• 200 g Knol­len­sel­le­rie

• 3 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• 1 EL To­ma­ten­mark

• 250 g Kirsch­toma­ten

• 3 Wa­chol­der­bee­ren

• 250 ml Chi­an­ti

• 3 Stie­le Ma­jo­ran

• 1 Cia­bat­ta

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer 1 1

Hähn­chen­brust­filets wa­schen, tro­cken tup­fen und zwi­schen zwei La­gen Frisch­hal­te­fo­lie flach klop­fen. Pa­pri­ka in Strei­fen schnei­den. Hähn­chen­brust­filets mit Salz und Pfef­fer wür­zen und mit Senf be­strei­chen. Mit Schin­ken und Pa­pri­ka be­le­gen und von der schma­len Sei­te her eng auf­rol­len. Je­weils mit ei­nem klei­nen Holz­spieß fest­ste­cken.

2

Zwie­beln, Pe­ter­si­li­en­wur­zeln und Sel­le­rie schä­len und in Wür­fel schnei­den. Das Oli­ven­öl in ei­nem Brä­ter er­hit­zen. Die In­vol­ti­ni da­rin rund­her­um bei gro­ßer Hit­ze kräf­tig an­bra­ten, an­schlie­ßend her­aus­neh­men. Zwie­beln, Pe­ter­si­li­en­wur­zeln und Sel­le­rie in den Brä­ter ge­ben und ca. 5 Mi­nu­ten da­rin an­düns­ten. To­ma­ten­mark, To­ma­ten und Wa­chol­der­bee­ren da­zu­ge­ben, kurz mit­bra­ten. 3

Ge­mü­se mit Chi­an­ti und 200 ml Was­ser ab­lö­schen. Die Mi­schung auf­ko­chen und die In­vol­ti­ni auf das Ge­mü­se le­gen. Al­les zu­ge­deckt ca. 1 St­un­de schmo­ren las­sen. Ma­jo­r­an­blätt­chen ab­zup­fen.

4

Die In­vol­ti­ni aus dem Brä­ter neh­men, die Wa­chol­der­bee­ren wie­der ent­fer­nen. Den Ma­jo­ran zum Ge­mü­se ge­ben und al­les mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Die In­vol­ti­ni mit Ge­mü­se und Cia­bat­ta ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.