Cre­mi­ge LAUCH­SUP­PE

Vel­luta­ta di por­ri

So is(s)t Italien - - FRISCH AUFGETISCHT! -

ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 3 Stan­gen Lauch

• 3 mit­tel­gro­ße meh­lig­ko­chen­de Kar­tof­feln

• 1 Zwie­bel

• 2 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• 3 EL hel­ler Bal­sa­mi­coes­sig

• ca. 1 l hei­ße Ge­mü­se­brü­he

• 400 g Sah­ne

• 2 Stie­le Pe­ter­si­lie

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer 1

Den Lauch put­zen und gründ­lich wa­schen, dann in Rin­ge schnei­den. Die Kar­tof­feln schä­len und in klei­ne Wür­fel schnei­den. Die Zwie­bel schä­len und fein wür­feln. Das Oli­ven­öl in ei­nem Topf er­hit­zen. Lauch, Kar­tof­feln und Zwie­bel da­rin bei mitt­le­rer Hit­ze gla­sig düns­ten, dann mit dem Es­sig und der hei­ßen Brü­he ab­lö­schen. Al­les ca. 25 Mi­nu­ten sanft kö­cheln las­sen.

2

Die Sup­pe mit dem Stab­mi­xer fein pü­rie­ren, dann die Sah­ne da­zu­ge­ben. Ggf. wei­te­re Brü­he un­ter­rüh­ren, bis die ge­wünsch­te Kon­sis­tenz er­reicht ist. Die Sup­pe mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

3

Die Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blät­ter ab­zup­fen und ha­cken. Die Sup­pe auf Tel­ler ver­tei­len, mit der Pe­ter­si­lie be­streu­en und so­fort ser­vie­ren.

Tipp: Wer möch­te, gar­niert die Sup­pe noch mit et­was fein ge­schnit­te­nem Lauch. Da­zu kön­nen Sie ge­rös­te­tes Weiß­brot rei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.