LACHS-GNOC­CHI mit Ar­ti­scho­cken-Pes­to

Gnoc­chi e sal­mo­ne con pes­to di car­cio­fi

So is(s)t Italien - - PRONTO! -

ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 240 g Ar­ti­scho­cken­her­zen (Do­se)

• 50 g Pi­ni­en­ker­ne

• 15 Ba­si­li­kum­blätt­chen zzgl. ein paar mehr zum Gar­nie­ren

• 4–5 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• 50 g Ri­cot­ta

• 1–2 TL Bio-Zi­tro­nen­saft

• 300 g Zuc­chi­ni

• 340 g di­cke Boh­nen (Do­se)

• 300 g Lachs­fi­let

• 600 g Gnoc­chi (Kühl­re­gal) • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Die Ar­ti­scho­cken ab­trop­fen las­sen und klein schnei­den. Pi­ni­en­ker­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten, dann ab­küh­len las­sen. Die Ba­si­li­kum­blätt­chen wa­schen und tro­cken tup­fen, dann mit Ar­ti­scho­cken, Pi­ni­en­ker­nen und 2 EL Oli­ven­öl fein pü­rie­ren. Den Ri­cot­ta un­ter­rüh­ren. Das Pes­to mit Zi­tro­nen­saft, Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

2

Zuc­chi­ni wa­schen, put­zen und in Schei­ben schnei­den. Die Boh­nen durch ein Sieb ab­gie­ßen, ab­spü­len und ab­trop­fen las­sen. Das Lachs­fi­let wa­schen und tro­cken tup­fen, dann in Wür­fel schnei­den. 2–3 EL Oli­ven­öl in ei­ner gro­ßen Pfan­ne er­hit­zen. Die Gnoc­chi da­rin in 3–4 Mi­nu­ten gold­braun bra­ten, dann her­aus­neh­men. Lachs­wür­fel in der Pfan­ne 4 Mi­nu­ten an­bra­ten, mit Salz und Pfef­fer wür­zen, an­schlie­ßend her­aus­neh­men. 3

Zuc­chi­ni in der Pfan­ne kurz an­bra­ten. Boh­nen, Gnoc­chi und Lachs da­zu­ge­ben. Al­les sal­zen, pfef­fern und auf Tel­ler ver­tei­len, dann mit Pes­to und Ba­si­li­kum ser­vie­ren.

Fo­tos & Sty­ling: Frau­ke Ant­holz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.