GE­MÜ­SE­SUP­PE mit Can­nel­li­ni­boh­nen

Mi­ne­s­tra di ver­du­re con fa­gio­li can­nel­li­ni

So is(s)t Italien - - PRONTO! -

ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 500 g fest­ko­chen­de Kar­tof­feln • 4 Stan­gen Stau­den­sel­le­rie • 250 g Wir­sing

• 1 klei­ne Stan­ge Lauch • 1 Knob­lauch­ze­he

• 2 Scha­lot­ten

• 2 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • 1,2 l hei­ße Ge­mü­se­brü­he • 8 Stie­le Pe­ter­si­lie

• 240 g Can­nel­li­ni­boh­nen (Do­se) • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Kar­tof­feln schä­len, wa­schen und in Wür­fel schnei­den. Sel­le­rie, Wir­sing und Lauch put­zen und in dün­ne Strei­fen schnei­den. Knob­lauch und Scha­lot­ten schä­len und fein ha­cken. 2

Das Oli­ven­öl in ei­nem Topf er­hit­zen. Knob­lauch und Scha­lot­ten da­rin gla­sig düns­ten. Kar­tof­feln, Sel­le­rie, Wir­sing und Lauch da­zu­ge­ben und un­ter Rüh­ren mit­düns­ten. Mit Ge­mü­se­brü­he ab­lö­schen. 3

Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und bei­sei­te­le­gen. Die Stie­le ha­cken, zur Sup­pe ge­ben und die­se bei klei­ner Hit­ze ca. 20 Mi­nu­ten sanft kö­cheln las­sen.

4

Can­nel­li­ni­boh­nen durch ein Sieb ab­gie­ßen, ab­spü­len und ab­trop­fen las­sen. Dann zur Sup­pe ge­ben und die­se wei­te­re 5 Mi­nu­ten kö­cheln las­sen. Pe­ter­si­li­en­blätt­chen fein ha­cken. Die Ge­mü­se­sup­pe mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Mit der ge­hack­ten Pe­ter­si­lie be­streu­en und ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.