Schwar­ze und grü­ne Oli­ven­pas­te

Ta­pe­nade di oli­ve ne­re e ver­di

So is(s)t Italien - - PRONTO! -

ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN FÜR DIE SCHWAR­ZE PASTE

• 200 g schwar­ze Oli­ven

• 6 Sar­del­len­fi­lets in Öl (Glas)

• 2 EL Ka­pern in La­ke (Glas)

• Saft von 1 Bio-Zi­tro­ne

• 10 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra

• 2 EL ge­hack­te Pe­ter­si­lie, nach Be­lie­ben • et­was frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer FÜR DIE GRÜ­NE PASTE

• 4 Knob­lauch­ze­hen

• 200 g grü­ne Oli­ven mit Pa­pri­ka­fül­lung

• Saft von 1 Bio-Zi­tro­ne

• 2 EL Ka­pern in La­ke (Glas) • 14 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • et­was Cay­enne­pfef­fer, nach Be­lie­ben 1

Für die schwar­ze Oli­ven­pas­te die Oli­ven ent­stei­nen, Sar­del­len­fi­lets ab­spü­len. Bei­des mit Ka­pern, Zi­tro­nen­saft und Oli­ven­öl fein pü­rie­ren. Nach Be­lie­ben Pe­ter­si­lie un­ter­rüh­ren und die schwar­ze Oli­ven­pas­te mit Pfef­fer ab­schme­cken.

2

Für die grü­ne Ta­pe­nade den Knob­lauch schä­len und die Oli­ven hal­bie­ren. Bei­des mit Zi­tro­nen­saft, Ka­pern und Oli­ven­öl fein pü­rie­ren. Die grü­ne Oli­ven­pas­te nach Be­lie­ben mit Cay­enne­pfef­fer wür­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.