So is(s)t Italien

Linsen-Nuss-Bratlinge mit Joghurtdip

Polpette di lenticchie e noci con salsa allo yogurt

-

FÜR 4 PERSONEN

240 g Tellerlins­en 1/2 Bund gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Dill, Kresse, Schnittlau­ch) 6 Knoblauchz­ehen 200 g Joghurt 1 EL Bio-Zitronensa­ft 120 g Walnussker­ne 60 g zarte Haferflock­en 100 g Leinsamen

2 Eier 60 ml natives Olivenöl extra etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1

Linsen in 1 l Wasser 12 Stunden (am besten über Nacht) einweichen, dann abgießen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Alles aufkochen und die Linsen in ca. 25 Minuten garen. Anschließe­nd in ein Sieb abgießen, abschrecke­n und abtropfen lassen.

2

Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Den Knoblauch schälen und hacken. 1/3 des Knoblauchs in einer Schüssel mit den Kräutern sowie Joghurt und Zitronensa­ft verrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecke­n, dann bis zum Servieren kalt stellen.

3

Übrigen gehackten Knoblauch mit Linsen, Walnüssen, Haferflock­en, Leinsamen, Eiern und 30 ml Öl in einem Mixer zu einer geschmeidi­gen Masse zerkleiner­n. Kräftig salzen und pfeffern. 4

Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Linsenmass­e 8 gleich große Bratlinge formen, diese im heißen Fett rundherum ca. 10 Minuten braten. Auf Küchenpapi­er abtropfen lassen, dann mit dem Dip servieren. ♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 60 Minuten zzgl. 12 Stunden Ruhezeit

Newspapers in German

Newspapers from Germany