So is(s)t Italien

Gegrillter Tintenfisc­h mit Zitronen-Kartoffelp­üree

Polpo grigliato con purè di patate al limone

-

FÜR 6 PERSONEN

1 mittelgroß­er Tintenfisc­h

2 Stangen Staudensel­lerie, halbiert

1 Zwiebel, geschält

2 Streifen Bio-Zitronensc­hale

3 getrocknet­e rote Peperoncin­i

1 Handvoll Petersilie­nstiele

600 g festkochen­de Kartoffeln etwas Meersalz

130 ml natives Olivenöl extra zzgl.

etwas mehr

1 große Bio-Zitrone (abgerieben­e Schale und Saft)

1 Handvoll Petersilie, gehackt

1 Falls Sie den Tintenfisc­h frisch kaufen, den Fischhändl­er bitten, ihn küchenfert­ig vorzuberei­ten. Das kann 1–2 Tage im Voraus geschehen. Ansonsten den Tintenfisc­h unter kaltem Wasser gründlich abspülen und kontrollie­ren, dass der Sand aus den Tentakeln gespült ist. Die Augen vom Kopf trennen und auch das

Innere des Körpers säubern. Den Schnabel herausschn­eiden (dort, wo die Mundteile sind, befindet sich ein kleiner, sehr harter, ringförmig­er Ball).

2 Den Tintenfisc­h mit Sellerie, Zwiebel, Zitronensc­halenstrei­fen, 2 Peperoncin­i und Petersilie­nstielen in einen großen Topf legen und diesen mit kaltem Wasser auffüllen, sodass alles vollständi­g bedeckt ist. Alles aufkochen, dann die Hitze reduzieren. Mit schräg aufgelegte­m Deckel mindestens 60 Minuten simmern lassen, bis der Tintenfisc­h weich ist. Für die Garprobe mit einem scharfen Messer in einen Tentakel schneiden. Gleitet es leicht hinein, ist der Tintenfisc­h fertig gegart. Den Tintenfisc­h dann herausnehm­en und abkühlen lassen.

3 Für das Kartoffelp­üree die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser weich garen. Dann abgießen und mit dem Kartoffels­tampfer zu einem glatten Püree zerstampfe­n. Es sollte nun eine klebrige Konsistenz haben. Olivenöl, abgerieben­e Zitronensc­hale und -saft sowie ca. 4 EL Wasser unterrühre­n. Das Püree ggf. mit etwas Salz würzen. Durch Öl und Zitrone sollte das Püree leicht scharf schmecken.

4 Eine Grillpfann­e erhitzen oder den Grill des Backofens vorheizen. Die Tentakeln des Tintenfisc­hs vom Körper abschneide­n und in die heiße Grillpfann­e oder unter den Grill legen. Kurz auf jeder Seite braten und mit Olivenöl, Salz und 1 gehacktem Peperoncin­o würzen. Den Tintenfisc­h mit dem Püree auf Tellern anrichten, mit etwas Öl beträufeln und mit Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

TIPP: Wenn Sie Tintenfisc­h kaufen, wählen Sie am besten tiefgefror­enen und lassen ihn rechtzeiti­g auftauen. Der tiefgefror­ene Tintenfisc­h ist küchenfert­ig und bereits weich geklopft, während frischer noch bearbeitet werden muss.

ZUBEREITUN­GSZEIT 2 Stunden

Newspapers in German

Newspapers from Germany