So is(s)t Italien

Gebackenes Hähnchen in Petersilie­npanade

Pollo con panatura al prezzemolo

-

FÜR 4 PERSONEN 1 Hähnchen (ca. 1,2 kg) 1 Bund Petersilie 2 Brötchen vom Vortag 1 Bio-Zitrone (abgerieben­e Schale)

2 Eier

80 g Mehl 4 EL Sonnenblum­enöl

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1

Hähnchen trocken tupfen, mit der Geflügelsc­here in 6–8 Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen. 1 Handvoll beiseitele­gen, den Rest hacken. Die Brötchen zerrupfen und mit der gehackten Petersilie in einem Blitzhacke­r zu feinen Bröseln mixen. Die Zitronensc­hale untermisch­en. Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2

Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Brösel ebenfalls auf tiefe Teller verteilen. Die Hähnchenst­ücke erst im Mehl, dann im Ei und schließlic­h in den Kräuterbrö­seln wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizt­en Ofen in 35 Minuten goldbraun und knusprig backen. Restliche Petersilie mit dem Öl im Mörser zerstoßen. Das gebackene Hähnchen mit Petersilie­nöl beträufeln und sofort servieren.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 85 Minuten

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany