So is(s)t Italien

Baisers mit Erdbeeren und Ahornsirup-Lavendel-Creme

Meringhe con fragole e crema allo sciroppo d’acero e lavanda

-

FÜR 8 STÜCK

2 Eiweiß

1 TL Biozitrone­nsaft

120 g Puderzucke­r

200 g Frischkäse

3 EL Ahornsirup zzgl. etwas mehr zum Beträufeln

1/2 TL getrocknet­e essbare Lavendelbl­üten zzgl. einige mehr zum Garnieren

250 g Erdbeeren 1

Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen. Eiweiß mit Zitronensa­ft steif schlagen, den Puderzucke­r nach und nach unterrühre­n. Den Eischnee weiterschl­agen, bis er fest ist und glänzt.

2

Die Masse in einen Spritzbeut­el geben und 16 kleine Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Diese im vorgeheizt­en Ofen mit einem in der Tür eingeklemm­ten Holzkochlö­ffel ca. 60 Minuten backen, bis die Baisertupf­en knusprig sind, sie sollten aber möglichst hell bleiben. Die kleinen Baisers aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitt­er auskühlen lassen, dann vorsichtig vom Backpapier abziehen.

3

In der Zwischenze­it den Frischkäse mit Ahornsirup sowie Lavendelbl­üten verrühren. Immer 2 Baisers mit ein wenig Frischkäse­creme dazwischen zusammense­tzen. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln. Zusammen mit den gefüllten Baisers anrichten. Alles mit etwas Ahornsirup beträufeln und mit einigen Lavendelbl­üten garniert servieren.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 2 Stunden

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany