So is(s)t Italien

Spaghettin­i mit Fenchel und Garnelen

Spaghettin­i con finocchi e gamberi

-

FÜR 4 PERSONEN

2 kleine Fenchelkno­llen

4 EL natives Olivenöl extra

40 ml Sambuca

120 ml trockener Weißwein

400 g Spaghettin­i

50 g Rucola 1 roter Peperoncin­o

300 g Garnelen, küchenfert­ig

2–3 EL Biozitrone­nsaft

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1

Fenchelkno­llen waschen und putzen. Fenchelgrü­n abschneide­n, grob hacken und zum Garnieren beiseitele­gen. Die Knollen längs in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Diese in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl kurz andünsten, dann mit Sambuca und Wein ablöschen und alles 4–5 Minuten köcheln lassen.

2

Die Spaghettin­i nach Packungsan­gabe in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern und bei Bedarf etwas kleiner zupfen. Den Peperoncin­o waschen, putzen und fein hacken.

3

Die Garnelen waschen, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne im restlichen Öl goldbraun anbraten. Peperoncin­o dazugeben und kurz mitbraten. Alles mit Zitronensa­ft, Salz und Pfeffer würzen. Den Fenchel untermisch­en und den Mix vom Herd ziehen.

4

Spaghettin­i abgießen und abtropfen lassen. Den Rucola unter die Garnelenmi­schung mengen. Die Spaghettin­i mit einer Gabel zu Nestern eindrehen und auf Teller verteilen. Die Garnelen-Fenchel-Rucola-Mischung darauf verteilen. Die Pasta mit dem gehackten Fenchelgrü­n bestreuen und sofort servieren.

TIPP: Für noch mehr Fenchelaro­ma die Garnelen mit 1 TL grob zerstoßene­r Fenchelsaa­t anbraten. ♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 35 Minuten

 ??  ?? Arznei- und Küchenkrau­t in einem
Arznei- und Küchenkrau­t in einem

Newspapers in German

Newspapers from Germany