So is(s)t Italien

Focaccia mit roten Weintraube­n & Rosmarin

-

Focaccia all’uva e rosmarino FÜR 4 PERSONEN

10 g frische Hefe

1/2 TL Zucker

350 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeite­n

1 EL natives Olivenöl extra zzgl. etwas mehr zum Fetten

1 TL Salz 200 g rote, kernlose Weintraube­n

2 Zweige Rosmarin

1

Die Hefe mit Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mit Mehl, Öl und 1 TL Salz zu einem weichen Teig verkneten. Ggf. noch etwas Mehl oder Wasser einarbeite­n. Den Teig in einer eingeölten Schüssel mit einem Küchenhand­tuch abgedeckt 60 Minuten ruhen lassen. 2

Den Teig nicht kneten, sondern nur in der Schüssel mehrmals die Seiten nach innen falten. Den Teig dann weitere 30 Minuten ruhen lassen. Den Vorgang noch einmal wiederhole­n.

3

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsflä­che mit den Händen auf ca. 30 x 12 cm in Form bringen, dann auf das Backblech legen und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

4

Die Trauben waschen, trocken tupfen, auf dem Teig verteilen und leicht hineindrüc­ken. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln abzupfen und auf den Teig streuen. Die Focaccia im vorgeheizt­en Ofen 25–30 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und in Stücke geschnitte­n lauwarm servieren.

♥ ZUBEREITUN­GSZEIT 60 Minuten zzgl. ca. 2 Stunden Ruhezeit

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany