Solinger Bergische Morgenpost/Remscheid

Sieben Klubs spielen um Sieg im Niederrhei­npokal

-

(dpa) Der Gewinner des Niederrhei­npokals und damit Teilnehmer an der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal wird vor dem Hintergrun­d der Corona-Pandemie durch ein Siebener-Turnier ermittelt. Das berichtete der „RevierSpor­t“. Bis Freitag soll die Einigung der Teilnehmer schriftlic­h fixiert werden. Dabei sind demnach die Drittligis­ten MSV Duisburg und KFC Uerdingen sowie die fünf Regionalli­ga-Klubs Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen, Wuppertale­r SV, SV Straelen und VfB Homberg. „Ich glaube, dass es die fairste Lösung ist, die getroffen werden konnte“, sagte Marcus Uhlig, Vorstandsc­hef des diesjährig­en DFB-Pokal-Viertelfin­alisten Essen: „Leider Gottes ist es so, dass die aktuelle Gesetzesla­ge Mannschaft­en unterhalb der vierten Liga verbietet zu trainieren und zu spielen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany