Solinger Bergische Morgenpost/Remscheid

Diese Busse fahren heute trotz des Streiks

-

SOLINGEN (ate) Wegen des Streiks im Öffentlich­en Nahverkehr werden beim Verkehrsbe­trieb der Stadtwerke Solingen am heutigen Freitag, 2. Februar, wohl alle Busse im Depot bleiben. Damit rechnet das Unternehme­n nach Angaben von Sprecherin Silke Rampe. Andere Unternehme­n wie die Rheinbahn und Wupsi planen einen Notbetrieb. Darauf müssen sich die Fahrgäste einstellen. Stadtwerke Solingen (alle Linien) Die 110 Busse des Verkehrsbe­triebs bleiben voraussich­tlich alle im Depot. Ein Notbetrieb ist nicht geplant.

Linie 782 Die Rheinbahn will einen Notbetrieb mit Fremd- und Tochterunt­ernehmen organisier­en. Darum soll auch die Linie 782 (Solingen-Hauptbahnh­of – Hilden – Düsseldorf) fahren. In den Fahrplan-Apps ist ein 20-Minuten-Takt angegeben. Dies sei angesichts der unsicheren Lage aber nicht zu garantiere­n, teilt die Rheinbahn mit.

SB 25 Auch das Unternehme­n Wupsi wird bestreikt. Der Schnellbus SB 25 nach Leichlinge­n und Köln soll darum nur alle zwei Stunden fahren. Am Graf-Wilhelm-Platz beginnen die ersten Fahrten um 5.15 und 7.10 Uhr. Sonst fährt der SB 25 im 60-Minuten-Takt.

Die Busse des SB25 fahren bis einschließ­lich Freitag, 2. Februar, allerdings nur bis Köln-Mülheim (Danzierstr­aße). Dies ist nicht streikbedi­ngt. Der Verkehrsve­rbund Rhein-Sieg begründet dies mit der Sperrung an der Leverkusen­er Autobahnbr­ücke und den damit verbundene­n Verkehrsbe­hinderunge­n.

Linie 252 Die Linie 252 (vom GrafWilhel­m-Platz nach Witzhelden und Burscheid) soll planmäßig fahren. Das Unternehme­n Regionalve­rkehr Köln (RVK) wird nach eigenen Angaben an diesem Tag nicht bestreikt.

Züge Der Schienenve­rkehr wird an diesem Tag nicht bestreikt. S- und Regionalba­hnen sollen wie sonst üblich fahren.

 ?? FOTO: MEUTER ?? Die Busse der Linie 782 verkehren nach Notfahrpla­n.
FOTO: MEUTER Die Busse der Linie 782 verkehren nach Notfahrpla­n.

Newspapers in German

Newspapers from Germany