Neu­er Mu­si­ker für Pfarr­ge­mein­schaft West

Solinger Morgenpost - - MORGENPOST -

(pm) Ei­ne der bei­den of­fe­nen Stel­len für Seel­sor­ge­be­reichs­mu­si­ker in der Pfarr­ge­mein­schaft West wird zum 1. Sep­tem­ber be­setzt. In der ka­tho­li­schen Ge­mein­de wir­dWolf­gang Klä­se­ner sein Amt an­tre­ten.

Ein­ge­führt wird Klä­se­ner am 9. Sep­tem­ber in Wald und tags dar­auf in Oh­ligs im Rah­men der re­gu­lä­ren Mes­sen. Da­bei kommt die „Mis­sa Lon­ga“von Wolf­gang-Ama­de­us Mo­zart zur Auf­füh­rung. Die Mu­sik stu­diert noch Eli­as Jurg­schat mit dem gro­ßen Chor der Pfarr­ge­mein­schaft ein. Für den jun­gen Kom­po­nis­ten Jurg­schat sind die Auf­füh­run­gen zu­gleich wie­der ei­ne Form des Ab­schieds. Denn das in die­sem Jahr mit ei­nem ers­ten Preis des Deut­schen Mu­sik­rats aus­ge­zeich­ne­te Ta­lent setzt sein Stu­di­um in Dres­den fort.

Wolf­gang Klä­se­ner stu­dier­te Kir­chen­mu­sik an der Folk­wang-Hoch­schu­le in Es­sen. Als Or­ga­nist war er 1988 Preis­trä­ger des In­ter­na­tio­na­len Johann-Se­bas­ti­an-Bach-Wett­be­wer­bes in Leip­zig. In Wup­per­tal lei­te­te er zu­letzt die Kan­to­rei Bar­men-Ge­mar­ke.

Die Neu­be­set­zung be­stä­tig­te auchMicha­el Sch­ruff. Er lei­tet in So­lin­gen die Be­lan­ge der ka­tho­li­schen Kir­chen­mu­sik und ist Or­ga­ni­sa­tor des gera­de lau­fen­den Gräf­ra­ther Or­gel­som­mers. „Da kommt ein sehr gu­ter Mu­si­ker“, er­klär­te er.

Wie um­fang­reich die Ar­beit Klä­se­ners in der Pfarr­ge­mein­schaft sein wird, das wird gera­de noch be­spro­chen. Micha­el Dree­sen­vom Pfarr­bü­ro der Ge­mein­de will den neu­en Seel­sor­ge­be­reichs­mu­si­ker per­sön­lich – und sein Tä­tig­keits­feld da­her erst En­de Au­gust – der Öf­fent­lich­keit vor­stel­len. Die Su­che nach ei­nem neu­en Kir­chen­mu­si­ker war not­wen­dig ge­wor­den, weil Kan­tor Mar­cus Adams für die Ge­mein­de im Fe­bru­ar über­ra­schend ge­kün­digt hat­te. Hin­ter den Ku­lis­sen war von ei­nem „tie­fen Zer­würf­nis“über die re­li­giö­se Aus­rich­tung der Mes­sen zwi­schen Adams und Pfar­rerMein­rad Fun­ke die Re­de. Mit Klä­se­ners Ein­stel­lung sind die Nö­te in Sa­chen Kir­chen­mu­sik aber noch nicht be­sei­tigt, er­klär­te Sch­ruff. Auch die zwei­te Stel­le in der Pfarr­ge­mein­schaft müs­se zü­gig be­setzt wer­den.

Wolf­gang Klä­se­ner wird im Sep­tem­ber in sein Amt ein­ge­führt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.