Neu­er Ama­de­us von Well Tem­pe­red

Stereoplay - - News & Trends -

Well Tem­pe­red sind be­rühmt für ih­ren in­no­va­ti­ven wie über­ra­schen­den An­satz, die Ton­ar­me ih­rer Plat­ten­spie­ler zu la­gern. Die Füh­rung über­nimmt ein in ei­nem Si­li­kon­öl­bad schwim­men­der Golf­ball... Der Nach­fol­ger des Ama­de­us II hört auf den Na­men Ama­de­us 254 und setzt eben­falls auf die­ses Prin­zip. Der Plat­ten­tel­ler ist aus Acryl und wird klas­sisch per Rie­men an­ge­trie­ben. Das Chas­sis fällt für Well- Tem­pe­red- Ver­hält­nis­se recht dick aus: Es be­steht aus zwei, von­ein­an­der durch Squash- Bäl­le ent­kop­pel­ten Tei­len und steht auf ent­kop­peln­den Fü­ßen. Und noch ei­ne Be­son­der­heit fin­det sich am Ama­de­us 254, dies­mal auf der Rück­sei­te: Hier fin­det man tat­säch­lich Cin­chUND XLR- Aus­gangs­buch­sen zum Ab­grei­fen des ana­lo­gen Si­gnals. Der Preis: Vor­aus­sicht­lich ist das Ge­rät für et­wa 8500 Eu­ro er­hält­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.