Traum­bo­xen mit Fo­li­en- Do­mi­nanz

Stereoplay - - Die Kandidaten -

Nur bei ste­reo­play: So be­ti­tel­te die Re­dak­ti­on stolz den Ver­gleich der fünf Traum­bo­xen. Un­ter an­de­rem T+ A und Au­dio­sta­tic misch­ten mit, und bis auf i. Q. setz­ten al­le Her­stel­ler ma­gne­to­sta­ti­sche oder elek­tro­sta­ti­sche Fo­li­en­tö­ner ein, ei­ne der gro­ßen Mo­de­er­schei­nun­gen der da­ma­li­gen High- End- Sze­ne. Gleich drei Re­fe­ren­zen wur­den neu ge­kürt.

Im Hin­ter­grund­be­richt „ Hin­ter der Fas­sa­de“in bes­ter in­ves­ti­ga­ti­ver Ma­nier wag­te ste­reo­play ei­nen Blick in die ge­hei­men Stra­te­gie­zen­tra­len der auf­stre­ben­den ko­rea­ni­schen Elek­tro­nik­kon­zer­ne. Mar­ken wie Samsung, Gold­star oder Dae­woo kann­te man al­len­falls als Bil­li­gZu­lie­fe­rer, doch jüngst blie­sen die­se zur Auf­hol­jagd auf die be­reits eta­blier­ten ja­pa­ni­schen Mar­ken.

Sir Tru­e­sound war das Mas­kott­chen des „ HiFi- Kol­legs“, mit dem schon in der Vor­gän­ger­pu­bli­ka­ti­on HiFi- Ste­reo­pho­nie mit blu­mi­gen Ne­ben­ge­schich­ten die Grund­la­gen der Wie­der­ga­be­tech­nik ver­ständ­lich er­klärt wer­den soll­ten. Aus Sicht des Jah­res 1989 schon zum Schmun­zeln, denn mit dem Sie­ges­zug der CD wa­ren tech­ni­sche Grund­la­gen der LP- Ab­tas­tung zu­neh­mend nur noch für In­si­der in­ter­es­sant.

Ei­ne Pri­se Au­to- De­sign steu­er­ten die Kol­le­gen Au­to Mo­tor Sport zum Fo­to bei und ver­lie­hen ih­ren Test­wa­gen Fer­ra­ri F40 an ste­reo­play.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.