Annabelle

Ma­cy Gray

Stereoplay - - Titel- Cd -

Die Da­me klingt wie ei­ne Ket­ten­rau­che­rin. Man er­kennt sie so­fort. Bei ih­rem De­but- Al­bum über­schlu­gen sich die Kri­ti­ker. Auf ih­rem neu­en, vom Jazz be­ein­fluss­tem Al­bum „ Strip­ped“gibt sie jetzt ih­re Pre­mie­re auf Ches­ky Records. Schön zu wis­sen: Das Al­bum gibt es auch auf Edel­vi­nyl. Das Spek­trum ist be­wusst weit an­ge­legt: Von Co­ver- Songs bis zu ih­rem Hit „ I Try“. Wir ha­ben den Er­öff­nungs­song „ Annabelle“aus­ge­wählt. Von links gibt die Gi­tar­re den Start. Der Raum ist klar ab­ge­steckt, mäch­tig der Kon­tra­bass. Dann die Stim­me der La­dy aus der Mit­te – rauh und sinn­lich zu­gleich. Das ist fei­ner Jazz mit klei­ner Be­set­zung, aber auf gro­ßer Flam­me.

Al­bum: Strip­ped La­bel: Ches­ky / in- akus­tik Län­ge: 05: 09

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.