Wings

Stereoplay - - Musik -

Paul McCart­ney woll­te wie­der ei­ne Band ha­ben. Al­so en­ga­gier­te er al­te Be­kann­te wie den Schlag­zeu­ger Den­ny Sei­well und den Gi­tar­ris­ten ­Den­ny Lai­ne und ver­ord­ne­te sei­ner Frau Lin­da Key­board­stun­den. Im Som­mer 1971 wur­den die Wings ge­grün­det, das De­büt „ Wild Li­fe“er­schien im De­zem­ber des Jah­res, mög­lichst spon­tan mit we­ni­gen Ta­kes in den Ab­bey Road Stu­di­os auf­ge­nom­men. Dem­ent­spre­chend dünn ist auch die Bo­nus- La­ge der de­zent re­mas­ter­ten „ Ar­chi­ve Collec­tion“. Es sind vie­le De­mo- Skiz­zen mit ­La­ger­feu­er­qua­li­tät, er­gänzt um selt­sa­me Songs wie „ Af­ri­can Yeah Yeah“. Es war ein An­fang, wirk­lich gut soll­ten die Wings erst noch wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.