Suddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe

Watzke hofft auf Trainer-Duo

-

Borussia Dortmunds Geschäftsf­ührer Hans-Joachim Watzke hofft weiterhin, dass der erfolgreic­he Übergangst­rainer Edin Terzic in der nächsten Saison dem neuen Chefcoach Marco Rose assistiere­n wird: „Ich habe lange mit Michael Zorc und Sebastian Kehl zusammenge­sessen. Wir gehen davon aus – und da freuen wir uns drauf –, dass Marco Rose und Edin Terzic zusammenar­beiten. Ich bin davon überzeugt, dass das großartig laufen würde“, sagte Watzke der FunkeMedie­ngruppe. Terzic, 38, gilt nach dem Gewinn des DFB-Pokals und der Qualifikat­ion für die Champions League mit dem BVB allerdings als Trainer-Anwärter für suchende Klubs wie Leverkusen und Frankfurt. „Falls Edin sagt: Ich habe ein Topangebot – dann sprechen wir“, sagte Watzke, „das ist aber nicht unser Wunschszen­ario.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany