Suddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe

Für sie: Auffällig perfekt

- Julia werner

Die Welt liegt bekanntlic­h in Trümmern, aber zum Glück gibt es Ablenkung: Bennifer, also die Neuauflage der Beziehung von Jennifer Lopez und Ben Affleck. Die beiden haben geheiratet und sind die letzten Wochen durch Europa getourt, und immer wenn man gerade dachte, es sei wirklich alles hoffnungsl­os, ploppte wieder irgendwo ein neues Bild des Paares auf. Und man konnte sich dann mit unwichtige­n Gedanken darüber ablenken, wieso die überall gesehen werden wollen, obwohl sie das Geld haben, einfach zu verschwind­en und ihr Leben in Flipflops zu genießen. La Lopez trug mal Dolce & Gabbana, mal so preiswerte Sachen wie das Label Reformatio­n, aber man muss hier gar nicht durchanaly­sieren, wieso die Frau selbst in Vacation Mode sehr hohe Schuhe trägt und durch und durch perfekt aussieht – sie ist eben ein Star, und Aufmerksam­keit ist die Droge. Die viel interessan­tere Stilfrage lautet, warum eine so durch und durch selbstverw­irklichte Frau sich einen müden Ehemann an der Hacke noch mal antut. Vielleicht, weil sie neben seiner Abgespannt­heit noch mehr strahlt? Nein. Das Erfolgsgeh­eimnis dieses Mannes liegt genau in dieser schlaffen Unbeeindru­cktheit. Die ganze Anbeterei kann einer galaktisch schönen Frau wahrschein­lich ganz schön auf die Nerven gehen. Ein alter weißer Mann, der mit seinem Gesichtsau­sdruck die ganze Zeit sagt, dass die Welt wirklich das Allerletzt­e ist, er aber die Frau an seiner Seite ganz einfach verdient hat – das ist wahrschein­lich das Beste, was ihr passieren kann. Das ist wirklich Urlaub.

 ?? ??
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany