Di­gi­ta­le Aus­stel­lung im Do­n­au­saal

Die Mes­se Kunst­schim­mer zeigt Wer­ke aus mehr als 20 Län­dern. Ei­ne lo­ka­le Künst­le­rin ge­winnt den Ju­gend­preis.

Südwest Presse (Ulm) - - Ulm Neu-ulm -

Ulm. Was ha­ben ein Pü­rier­stab, ein Whirl­pool und ei­ne Holz­skulp­tur ge­mein­sam? Al­le drei fin­det man bis Sonn­tag auf der Le­ben-woh­nen-frei­zeit (LWF). Die ers­ten zwei sind in den Hal­len für die Ver­brau­cher­mes­se zu se­hen, Kunst­wer­ke vor al­lem im Do­n­au­saal. Dort läuft zum sieb­ten Mal die Mes­se Kunst-schim­mer: Über 160 Künst­ler aus über 20 Na­tio­nen zei­gen ih­re Wer­ke – dar­un­ter Fo­tos, Ma­le­rei­en und Skulp­tu­ren.

Die Ver­an­stal­ter wol­len die Kunst zu den Leu­ten brin­gen, sag­te OB Gun­ter Czisch am Mitt­woch­abend in sei­ner Be­grü­ßungs­re­de. Das ist auch dem Or­ga­ni­sa­to­ren wich­tig: „Kunst geht al­le et­was an“, sag­te Ste­fan Gr­ze­s­i­na. Des­halb sei sie auf der Ver­brau­cher­mes­se ge­nau rich­tig.

U-boo­te zwi­schen Bäu­men

Er­neut gibt es zu­dem ei­ne di­gi­ta­le Aus­stel­lung: Künst­ler konn­ten ih­re Bil­der on­line ein­rei­chen, ei­ne Aus­wahl wird auf Bild­schir­men ge­zeigt. Gr­ze­s­i­na hat das „Ex­hi­bi­ti­on Scree­ning“in To­kio ent­deckt. „Das ist nicht das­sel­be, wie di­rekt vor Ort da­bei zu sein“, räumt er ein. Doch es gibt Vor­tei­le: Für die Künst­ler ist es deut­lich güns­ti­ger, ei­ne wo­mög­lich lan­ge An­rei­se ent­fällt.

Auf der Er­öff­nungs­fei­er am Abend wur­de auch der Do­nau-kunst­preis ver­lie­hen. Den Preis für das bes­te Fo­to ge­wann Ralph von Kauf­mann für sein Bild von zwei Schau­fens­ter­pup­pen auf Kup­fer­druck­pa­pier. Der Ju­gend­kunst­preis ging an Ana­st­a­siia Iu­su­po­va, die ver­gan­ge­nes Jahr auch den „Wir le­sen“-ka­ri­ka­tur­preis ge­won­nen hat­te. Für die bes­te Skulp­tur wur­de Pe­ter Mayr aus­ge­zeich­net.

Der mit 1000 Eu­ro do­tier­te ers­te Platz des Kunst­prei­ses ging an den in Süd­ko­rea ge­bo­re­nen Oh­seok Kwon für sein Bild ei­nes gel­ben U-boots, das zwi­schen Bäu­men hängt. Nach der Ver­lei­hung tanz­te die Bal­le­ri­na Ro­ber­ta di Lau­ra in­mit­ten der Zu­schau­er. Den Do­nau-kunst­preis stif­ten die Ul­mer Aus­stel­lungs­ge­sell­schaft und der Neu-ul­mer Künst­ler­la­den Boe­s­ner.

Ro­ber­ta di Lau­ra tanz­te am Abend zwi­schen den Be­su­chern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.