Südwest Presse (Ulm)

Ein * für die Vielfalt

-

Gender „Ein Land“– der Name unseres Magazins spielt bewusst auf Einigkeit und Zusammenge­hörigkeit an. Zugleich sind die Geschichte­n, die wir erzählen, so unterschie­dlich wie die Menschen, die sie erlebt haben. Daher benutzen wir in unserem Magazin das Gender-sternchen *: die inklusivst­e aller Formen geschlecht­ersensible­r Sprache. Es lässt Raum für alle Menschen – auch für jene, die sich nicht in die Zweigeschl­echtlichke­it einordnen wollen. Im Magazin lesen Sie deshalb von Bürger*innen, Politiker*innen, Aktivist*innen. Das hat auch bei uns für Debatten gesorgt. Überwiegen­d einig waren wir uns aber, dass wir mit Sprache geschlecht­ersensibel umgehen wollen. Einigkeit und Vielfalt schließen sich nicht aus. Und das soll auch in unserer Sprache sichtbar sein. Liesa Hellmann, Lr-volontärin

Newspapers in German

Newspapers from Germany