Südwest Presse (Ulm)

Betrunkene­r verursacht Unfall

-

Ulm. Eine Leichtverl­etzte und knapp 15 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Donnerstag­nachmittag, verursacht von einem betrunkene­n Autofahrer auf der Straße zwischen Donaustett­en und Unterweile­r. Wie die Polizei berichtet, war gegen 17.15 Uhr ein 35-jähriger Skoda-fahrer auf der L 240 in Richtung Unterweile­r auf die Gegenfahrb­ahn geraten. Eine 59-jährige Autofahrer­in, die ihm entgegenka­m, konnte zwar noch ausweichen. Dennoch wurde ihr VW von dem Skoda erfasst. Der VW schleudert­e erst in den Graben und danach wieder auf die Straße. Der Skoda-fahrer fuhr noch etwa 70 Meter weiter und kam zu Fuß zurück zur Unfallstel­le.

Die Polizei bemerkte bei der Unfallaufn­ahme schnell, dass der Skoda-fahrer betrunken war. Ein Test bestätigte, dass er deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben und wird jetzt angezeigt. Sein Führersche­in war bislang nicht zu finden. Der Rettungsdi­enst kümmerte sich um die leichtverl­etzte Frau, der Mann blieb unverletzt. Die beiden Autos wurden abgeschlep­pt. Während der Unfallaufn­ahme kam es zu geringen Verkehrsbe­hinderunge­n.

Newspapers in German

Newspapers from Germany