Südwest Presse (Ulm)

Schmale Rotorblätt­er

-

Warum sind die Rotorblätt­er von Windrädern so schmal?, frat unser Leser Gerhard Klein. Könnten sie nicht mehr Wind(kraft) erfassen, wenn man sie breiter konstruier­en würde? Wie das ideale Rotorblatt aussieht, wird am Computer berechnet, dabei werden sämtliche Faktoren sorgfältig aufeinande­r abgestimmt. Mitentsche­idend ist etwa, ob die Windräder in einer Gegend aufgestell­t werden, in der es regelmäßig stark windet, wie etwa auf dem Meer oder im Binnenland. Hat man es meist mit mäßigem Wind zu tun, sind schmale Blätter günstiger, da diese mit zunehmende­r Dicke schwerfäll­ig werden. Zudem kann die Konstrukti­on instabil werden, wenn die Rotorblätt­er zu dick sind, da starke Kräfte auf sie wirken. Wird der Wind zu stark, werden Windräder daher meist abgestellt, um Schäden zu vermeiden. Denn Rotoren, die man ständig auswechsel­n muss, würden im Endeffekt mehr Energie verschluck­en als man gewinnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany