Mys­te­riö­se Atta­cken

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - POLITIK -

Ot­ta­wa – Nach den USA will nun auch Ka­na­da die Fa­mi­li­en sei­ner Di­plo­ma­ten aus Ku­ba zu­rück­ho­len. Die ka­na­di­sche Re­gie­rung be­grün­de­te den Schritt am Mon­tag mit rät­sel­haf­ten ge­sund­heit­li­chen Pro­ble­men, die bei Bot­schafts­an­ge­hö­ri­gen fest­ge­stellt wor­den sei­en. Die Ur­sa­chen der Sym­pto­me sei­en „un­be­kannt, sie könn­ten aber vom Men­schen her­rüh­ren“, teil­te die Re­gie­rung in Ot­ta­wa mit. Die ka­na­di­sche Bot­schaft in Ha­van­na wer­de ih­ren Be­trieb auf­recht­er­hal­ten. Ka­na­da folgt mit dem Ab­zug der Bot­schafts­an­ge­hö­ri­gen dem Bei­spiel der USA. Nach An­ga­ben aus Wa­shing­ton hat­ten zwei Dut­zend US-Di­plo­ma­ten ge­sund­heit­li­che Schä­den er­lit­ten, die auf mys­te­riö­se „Atta­cken“zu­rück­zu­füh­ren sei­en. Da­bei geht es um Sym­pto­me wie Ge­hör­ver­lust, Seh­pro­ble­me, Gleich­ge­wichts­stö­run­gen, Mü­dig­keits­an­fäl­le und Schlaf­stö­run­gen. Die USA mach­ten Ku­ba ver­ant­wort­lich, Ha­van­na weist je­de Ver­ant­wor­tung zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.