Ur­teil we­gen Ver­ge­wal­ti­gung

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - PANORAMA -

Mön­chen­glad­bach – Der Mann, der in ei­nem Son­der­zug für Fuß­ball­fans ei­ne Frau se­xu­ell miss­braucht ha­ben soll, war be­reits we­gen ei­ner Ver­ge­wal­ti­gung rechts­kräf­tig ver­ur­teilt. Die La­dung zum Haft­an­tritt sei aber noch nicht er­folgt, sag­te Staats­an­walt Ben­ja­min Kluck am Di­ens­tag in Mön­chen­glad­bach. Das Ur­teil – drei Jah­re und drei Mo­na­te Haft – er­ging am 29. No­vem­ber. „Der Um­stand, dass es ei­nen zeit­li­chen Ver­zug zwi­schen rechts­kräf­ti­ger Ver­ur­tei­lung und La­dung zum Straf­an­tritt gibt, ist grund­sätz­lich nichts Un­ge­wöhn­li­ches“, sag­te Kluck. Der 30 Jah­re al­te Ver­däch­ti­ge soll in den nächs­ten Ta­gen zu dem Über­griff im Zug ver­hört wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.