Ge­fähr­li­che The­ra­pi­en

Mi­nis­ter Spahn plant Ver­bot ris­kan­ter Be­hand­lungs­me­tho­den

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - VORDERSEITE - Bern

Mün­chen – Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) will ge­gen ge­fähr­li­che The­ra­pi­en vor­ge­hen, wie sie von man­chen Heil­prak­ti­kern oder frag­wür­di­gen Kli­ni­ken an­ge­bo­ten wer­den. Das er­fuh­ren NDR und Süd­deut­sche Zei­tung aus Re­gie­rungs­krei­sen. Dem­nach sind be­reits ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen auf dem Weg, die in Kür­ze als Re­fe­ren­ten­ent­wurf vor­lie­gen sol­len. „Pa­ti­en­ten müs­sen si­cher sein kön­nen, dass ih­nen Arz­nei­mit­tel nicht scha­den“, sag­te Spahn der SZ. Ge­plant sei, das Arz­nei­mit­tel­ge­setz so zu ver­än­dern, dass ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel künf­tig nur noch im Aus­nah­me­fall von Heil­prak­ti­kern her­ge­stellt wer­den dür­fen. Au­ßer­dem sol­len Her­stel­lung, Ver­kauf und An­wen­dung so­ge­nann­ter Frisch­zel­len aus Scha­fen und an­de­ren Tie­ren ver­bo­ten wer­den. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren war es durch frag­wür­di­ge The­ra­pi­en im­mer wie­der zu hef­ti­gen Ne­ben­wir­kun­gen und To­des­fäl­len ge­kom­men. Ex­per­ten be­grü­ßen den Vor­stoß als über­fäl­lig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.