Dres­den er­hält 200 000 Ar­chi­va­li­en

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - KUNSTMARKT 22 FEUILLETON - Dpa

Der Kunst­samm­ler und Mä­zen Eg­idio Mar­zo­na hat den Staat­li­chen Kunst­samm­lun­gen Dres­den (SKD) wei­te­re rund 200 000 Ob­jek­te für das Ar­chiv der Avant­gar­den ge­schenkt. Bei ei­nem Be­such des Block­hau­ses, wo die Samm­lung ab 2022 un­ter­kom­men soll, sag­te er am Frei­tag so­gar ei­ne drit­te Schen­kung zu. „Das Ar­chiv wird wei­ter wach­sen. Es wird nie­mals kom­plett sein“, er­klär­te Mar­zo­na. Mar­zo­na hat­te den Kunst­samm­lun­gen 2016 das Ar­chiv der Avant­gar­den mit et­wa 1,5 Mil­lio­nen Ob­jek­ten ver­macht. Das seit den Sech­zi­ger­jah­ren von Mar­zo­na zu­sam­men­ge­tra­ge­ne Ar­chiv ent­hält Ma­ni­fes­te, Pla­ka­te, Brief­wech­sel, Ka­ta­lo­ge und Künst­ler­bü­cher von Pi­cas­so und an­de­ren. Der aus Bie­le­feld stam­men­de Mar­zo­na ist ei­ner der welt­weit wich­tigs­ten Samm­ler zeit­ge­nös­si­scher Kunst.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.