Angst vor An­ti­se­mi­tis­mus

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - 8 POLITIK - Afp

Ber­lin – Neun von zehn Ju­den in Eu­ro­pa se­hen nach ei­ner Um­fra­ge der Agen­tur der Eu­ro­päi­schen Uni­on für Grund­rech­te ei­nen stei­gen­den An­ti­se­mi­tis­mus. Dem­nach fin­den 89 Pro­zent der eu­ro­päi­schen Ju­den, dass An­ti­se­mi­tis­mus in ih­rem Land seit dem Jahr 2013 zu­ge­nom­men hat, wie die Bild-Zei­tung am Frei­tag be­rich­te­te. 85 Pro­zent hal­ten An­ti­se­mi­tis­mus für das der­zeit größ­te Pro­blem in ih­rem Land, da­hin­ter folgt Ras­sis­mus mit 84 Pro­zent. Der Um­fra­ge zu­fol­ge über­le­gen 38 Pro­zent der eu­ro­päi­schen Ju­den, ob sie aus­wan­dern sol­len. Als Grund da­für se­hen sie die man­geln­de Si­cher­heits­la­ge für Ju­den in ih­rem Hei­mat­land. Mehr als je­der vier­te Be­frag­te (28 Pro­zent) gab an, im ver­gan­ge­nen Jahr an­ti­se­mi­tisch be­läs­tigt oder an­ge­grif­fen wor­den zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.