Mis­si­on be­en­det

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - 8 POLITIK - Dpa

Rom/Pa­ris – Sie war das Sym­bol für die See­notret­tung von Mi­gran­ten im Mit­tel­meer – jetzt ist die Mis­si­on am En­de: Das Ret­tungs­schiff Aqua­ri­us läuft nicht mehr aus. Die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on SOS Mé­di­ter­ra­née be­en­det den Ein­satz des Schif­fes, weil sie sich nach „ge­ziel­ten po­li­ti­schen An­grif­fen“da­zu ge­zwun­gen sieht. Die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on will zwar mit ei­nem neu­en Schiff wie­der Ein­sät­ze fah­ren, doch die Hür­den da­für sind hoch. Seit Fe­bru­ar 2016 war die Aqua­ri­us im Ein­satz und ret­te­te 30 000 Men­schen aus dem Mit­tel­meer. Doch seit die po­pu­lis­ti­sche Re­gie­rung in Ita­li­en an der Macht ist, sind die Ta­ge pri­va­ter See­notret­ter ge­zählt. Ne­ben der Aqua­ri­us

wur­den auch an­de­re Schif­fe von NGOs ta­ge­lang mit Men­schen an Bord auf dem Meer blo­ckiert und spä­ter in Hä­fen fest­ge­hal­ten.

AFP) (FO­TO:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.