Neu­er Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - POLITIK -

At­hen – Nach dem Rück­tritt des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Pa­nos Kam­me­nos hat der grie­chi­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Al­exis Tsi­pras am Mon­tag den bis­he­ri­gen Ge­ne­ral­stabs­chef Evan­ge­los Apos­to­lak­is zum neu­en Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter er­nannt. „Die Ent­schei­dung zeigt, dass die Grie­chen un­ge­ach­tet mög­li­cher in­ne­rer Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten auf na­tio­na­ler Ebe­ne ver­eint sind, was un­se­re Sou­ve­rä­ni­tät an­geht“, sag­te Tsi­pras. Kam­me­nos war am Sonn­tag we­gen des Na­mens­streits zwi­schen Grie­chen­land und Ma­ze­do­ni­en zu­rück­ge­tre­ten. Tsi­pras hat­te mit dem Nach­bar­land aus­ge­han­delt, dass es sich künf­tig „Nord­ma­ze­do­ni­en“nennt. Das ma­ze­do­ni­sche Par­la­ment hat­te dem zu­ge­stimmt, nun muss noch das grie­chi­sche Par­la­ment zu­stim­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.