Kaum zu glau­ben!

Sweet Paul - - Erste Seite -

Be­reits in sei­ner Kind­heit in Nor­we­gen ent­deck­te Paul die Lie­be zum Ko­chen und Stylen. Die­se Lei­den­schaft leb­te er spä­ter in New York u. a. auf sei­nem er­folg­rei­chen Blog. Ei­ne lie­be Kol­le­gin von uns ent­deck­te 2012 sein eMa­ga­zi­ne und war so be­geis­tert von Pauls Krea­ti­vi­tät, dass kurz dar­auf die in­spi­rie­ren­de Zu­sam­men­ar­beit ent­stand. Seit wir die deut­sche Ver­si­on des Ma­ga­zins zum ers­ten Mal in den Hän­den hiel­ten, sind jetzt genau 5 Jah­re ver­gan­gen. In den 21 Aus­ga­ben sind seit­dem be­reits über 1000 traum­haf­te Re­zep­te, rund 400 aus­ge­fal­le­ne DIYs so­wie di­ver­se Rei­se­re­por­ta­gen und Blog­ger­por­träts er­schie­nen. All die hüb­schen Bil­der ver­set­zen uns im­mer wie­der in Freu­den­tau­mel. Ei­nes der schöns­ten Din­ge sind für uns aber das ste­te Feed­back un­se­rer Le­ser und der krea­ti­ve Aus­tausch mit Food­blog­gern. Das al­les hilft uns da­bei, das Ma­ga­zin lau­fend zu ver­bes­sern und un­se­re Lei­den­schaft in je­de neue Aus­ga­be von sweet paul zu ste­cken! Üb­ri­gens be­kommst Du vie­le der äl­te­ren Aus­ga­ben un­ter fal­ke­me­dia-shop.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.