Rog­gen-Cra­cker

Sweet Paul - - Grosse Pause -

FÜR CA. 50 STÜCK

2 EL Se­sam­sa­men

2 EL Mohn­sa­men

1 EL Küm­mel­sa­men

2 TL gro­bes Meer­salz 200 g Rog­gen­mehl

1 TL ge­trock­ne­ter Thy­mi­an 1 TL Knob­lauch­pul­ver 1/4 TL Salz

2 EL Oli­ven­öl

1 EL Ho­nig

1. Den Back­ofen auf 200 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. In ei­ner klei­nen Schüs­sel Se­sam, Mohn und Küm­mel mit dem gro­ben Meer­salz ver­mi­schen.

2. In ei­ner gro­ßen Schüs­sel Mehl, Thy­mi­an, Knob­lauch­pul­ver und Salz mi­schen. Oli­ven­öl, Ho­nig und 125 ml Was­ser zur Mehl­mi­schung ge­ben. Al­les zu ei­nem wei­chen Teig ver­kne­ten.

3. Den Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che in 2 Por­tio­nen tei­len. Die­se nach­ein­an­der je­weils zu ei­nem 2 mm di­cken Recht­eck aus­rol­len.

4. Den Teig mit et­was kal­tem Was­ser be­strei­chen und je­weils mit der Hälf­te der Sa­men­mi­schung be­streu­en. Den Teig dann mit ei­nem Tei­g­räd­chen in die ge­wünsch­ten For­men schnei­den.

5. Die Cra­cker auf mit Back­pa­pier be­leg­te Back­ble­che le­gen und por­ti­ons­wei­se im vor­ge­heiz­ten Ofen in 12–15 Mi­nu­ten hell­gold­braun und knusp­rig ba­cken. Auf ei­nem Ku­chen­git­ter aus­küh­len las­sen.

Tipp: Luft­dicht in ei­ner Do­se ver­packt, blei­ben die Rog­gen-Cra­cker bis zu ei­ne Wo­che frisch.

Al­le Zu­ta­ten mit 125 ml Was­ser in ei­nem klei­nen Topf zum Ko­chen brin­gen. 2. Die Hit­ze re­du­zie­ren und die Mi­schung 5 Mi­nu­ten kö­cheln las­sen, dann vom Herd neh­men und aus­küh­len las­sen.

Tipp: Ser­vie­re die ein­ge­leg­ten Senf­kör­ner zu Rog­gen-Cra­ckern oder Räu­cher­lachs oder ver­fei­ne­re ei­nen Dip da­mit. FÜR CA. 750 G

240 g Son­nen­blu­men­ker­ne 2 Früh­lings­zwie­beln, in Rin­gen 2 Knob­lauch­ze­hen, ge­hackt 2 EL Oli­ven­öl et­was Salz

1 EL Sher­ry

1 EL Ta­hi­ni (Se­s­am­pas­te)

1 EL Ap­fel­es­sig

1 EL Bal­sa­mi­coes­sig

1/4 TL Chi­lif­lo­cken

1 TL ge­trock­ne­ter Thy­mi­an et­was Pfef­fer

1. Die Son­nen­blu­men­ker­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten. Die ge­rös­te­ten Kerne über Nacht in Was­ser ein­le­gen. Dann ab­gie­ßen, ab­spü­len und trock­nen las­sen.

2. Früh­lings­zwie­beln und Knob­lauch in FÜR CA. 250 G

250 g Kür­bis­ker­ne

1 1/2 EL Oli­ven­öl

1 EL Zimt­pul­ver

1 EL ge­räu­cher­tes Pa­pri­ka­pul­ver 1/4 TL Ing­wer­pul­ver

1/4 TL Pi­ment­pul­ver

1 Msp. Meer­salz

2 TL Ahorn­si­rup

1. Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Die Kür­bis­ker­ne in ei­ner Pfan­ne im Oli­ven­öl an­bra­ten.

2. Die Ge­wür­ze mit dem Ahorn­si­rup ver­mi­schen. Die war­men Kür­bis­ker­ne da­zu­ge­ben und al­les gut ver­men­gen. Den Mix auf ei­nem mit Back­pa­pier be­leg­ten Blech ver­tei­len. In 8–10 Mi­nu­ten knusp­rig ba­cken. Aus­küh­len las­sen und lo­s­knus­pern. FÜR CA. 20 STÜCK

250 g Mais­mehl

1 EL Schwarz­küm­mel­sa­men

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.