Ja­la­pe­ño- Gar­ne­len im Speck­man­tel mit Kir­schCo­la-BBQ-So­ße

Sweet Paul - - Grosse Pause -

Frü­her, als wir noch ein Haus in Park Ci­ty, Utah, hat­ten, wa­ren wir so oft bei un­se­rem Ita­lie­ner um die Ecke, dass wir dort ei­nen Stamm­tisch hat­ten. War­um wir dort so oft ge­ges­sen ha­ben? We­gen der Ja­la­pe­ño-Gar­ne­len im Speck­man­tel. Mir läuft beim Ge­dan­ken dar­an schon wie­der das Was­ser im Mund zu­sam­men. Lei­der schloss das Re­stau­rant, be­vor ich mir das Re­zept be­sor­gen konn­te. Die­se Va­ri­an­te ha­be ich über die Jah­re selbst aus­ge­tüf­telt und su­che jetzt im­mer nach ei­nem pas­sen­den An­lass, um sie zu zu­zu­be­rei­ten: ei­ne Par­ty, Foot­ball an ei­nem Sonn­tag­abend, ein Ge­burts­tag, Di­ens­tag­abend … Ich bin süch­tig da­nach, genau wie der Rest mei­ner Fa­mi­lie und ei­ni­ge mei­ner Nach­barn. Die So­ße schmeckt süß mit ei­nem Hauch von Co­la, und wenn sie sich ein­mal mit den Ja­la­pe­ños ver­bun­den hat, hin­ter­lässt es die­sen auf­re­gen­den Kon­trast von scharf und herz­haft auf der Zun­ge. Ein kal­ter Drink oder ein Bier passt per­fekt da­zu.

FÜR 4 PER­SO­NEN

Für die BBQ-So­ße

1 1/2 EL Oli­ven­öl

1/2 gro­ße ro­te Zwie­bel, ge­wür­felt 2 Knob­lauch­ze­hen, ge­hackt 1/2 TL Salz

1/2 TL Knob­lauch­pul­ver

1/4 TL Senf­pul­ver

500 ml Co­la mit Kirsch­ge­schmack 125 ml Rot­wein­es­sig

240 g Ketch­up

Für die Gar­ne­len

16 ro­he Gar­ne­len, ge­schält, ent­darmt (ca. 350 g) et­was Salz & Pfef­fer

1 Ja­la­pe­ño- Chi­li, der Län­ge nach durch­ge­schnit­ten, ent­kernt und in 16 dün­ne Strei­fen ge­schnit­ten 8 Speck­schei­ben, längs hal­biert 3.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.