Mais­sup­pe mit Comté-Cre­me und Kräu­t­e­r­öl

Sweet Paul - - Grosse Pause -

FÜR 6 PER­SO­NEN

6 EL Oli­ven­öl zzgl. 1 EL mehr zum Bra­ten

4 Stie­le ge­misch­te Kräu­ter (z. B. Ba­si­li­kum, Pe­ter­si­lie oder Ko­ri­an­der) zzgl. et­was mehr zum Gar­nie­ren et­was Salz & Pfef­fer

240 g Sah­ne

110 g ge­rie­be­ner Comté-Kä­se

2 EL But­ter

2 mit­tel­gro­ße Zwie­beln 5 Mais­kol­ben

800 ml Hüh­ner­brü­he

1. In ei­nem Mi­xer 6 EL Oli­ven­öl, Kräu­ter und 1 Pri­se Salz fein pü­rie­ren. Mit Frisch­hal­te­fo­lie ab­de­cken und bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur bei­sei­te­stel­len.

2. Die Sah­ne in ei­nem mit­tel­gro­ßen Topf auf­ko­chen und bei mitt­le­rer Hit­ze in ca. 10 Mi­nu­ten ein­re­du­zie­ren und an­di­cken las­sen. An­schlie­ßend vom Herd neh­men und den Kä­se un­ter­rüh­ren. Die Com­téC­re­me mit Salz und Pfef­fer wür­zen und bei sehr klei­ner Hit­ze warm hal­ten. Zwi­schen­durch um­rüh­ren.

3. In ei­nem gro­ßen Topf 1 EL Oli­ven­öl mit der But­ter er­hit­zen. Die Zwie­beln schä­len und in Wür­fel schnei­den, dann in der ÖlBut­ter-Mi­schung gold­braun an­bra­ten.

4. Die Mais­kol­ben wa­schen. Die Kör­ner von den Kol­ben schnei­den.

5. Die ge­bra­te­nen Zwie­beln mit Hüh­ner­brü­he und 700 ml Was­ser ab­lö­schen. Die Mais­kol­ben (oh­ne die Mais­kör­ner) da­zu­ge­ben. Al­les auf­ko­chen und bei mitt­le­rer Hit­ze 20 Mi­nu­ten sanft kö­cheln las­sen.

6. Die Mais­kol­ben her­aus­neh­men. Die Mais­kör­ner da­zu­ge­ben und die Sup­pe wei­te­re 5 Mi­nu­ten ko­chen las­sen.

7. Die Sup­pe vom Herd neh­men und mit dem Stab­mi­xer fein pü­rie­ren. Durch ein fei­nes Sieb in ei­nen an­de­ren Topf gie­ßen. Die Mais­sup­pe mit Salz und Pfef­fer wür­zig ab­schme­cken.

8. Die Sup­pe auf Sup­pen­tel­ler ver­tei­len. Je­weils et­was Comté-Cre­me so­wie Kräu­t­e­r­öl dar­auf an­rich­ten und nach Be­lie­ben mit ei­nem Mes­ser leicht stru­del­för­mig ver­rüh­ren. Mit den üb­ri­gen Kräu­tern gar­nie­ren und so­fort ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.