War­me Bee­ren mit Crè­me fraîche und Ge­bäck

Sweet Paul - - Grosse Pause -

FÜR 6 PER­SO­NEN

1 kg ge­misch­te Bee­ren

3 EL Zu­cker nach Ge­schmack 250 g Crè­me fraîche

1 TL Va­nil­leex­trakt

6 Stü­cke Ge­bäck nach Wahl, z. B. Rühr­ku­chen, Muf­fins oder Can­nelés

1. Die Bee­ren in ei­nen Topf ge­ben, mit 2 EL Zu­cker be­streu­en und 10 Mi­nu­ten zie­hen las­sen. Du kannst sie auch schon ei­nen Tag im Vor­aus zu­be­rei­ten und im Kühl­schrank ste­hen las­sen.

2. Die Crè­me fraîche mit 1 EL Zu­cker und Va­nil­leex­trakt mit dem Hand­rühr­ge­rät auf­schla­gen, bis sie et­was fes­ter wird.

3. Die Bee­ren­mi­schung ein­mal kurz auf­ko­chen las­sen und vom Herd neh­men.

4. Auf 6 Des­sert­tel­ler je 1 groß­zü­gi­gen Klecks Crè­me fraîche ge­ben. Die war­men Bee­ren dar­auf ver­tei­len. Mit den Ge­bäck­stü­cken so­fort ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.