Lao­ti­sche Stern­la­ter­ne

Sweet Paul - - Hobbymaler -

DU BRAUCHST:

• 10 leich­te, fle­xi­ble Holz­leis­ten

• Li­ne­al

• Cut­ter­mes­ser oder klei­ne Sä­ge

• Blei­stift

• Holz­kle­ber

• klei­ne Holz­nä­gel & Ham­mer

• ein paar Blät­ter na­tur­far­be­nes Trans­pa­rent­pa­pier

• Sche­re & Cut­ter­mes­ser

• klei­ne Glüh­lam­pe mit Ka­bel

1. Die Holz­leis­ten in 10 Stü­cke à 76 cm Län­ge schnei­den. Bei al­len 10 Stü­cken auf je­de Seite et­wa 27 cm vom je­wei­li­gen En­de ent­fernt ei­ne Mar­kie­rung set­zen. Aus dem üb­ri­gen Holz 5 Stü­cke à 10 cm Län­ge schnei­den.

2. Je­weils 2 lan­ge Holz­stü­cke ne­ben­ein­an­der­le­gen und an den Mar­kie­run­gen je 2 klei­ne Stü­cke so fest­kle­ben, dass ei­ne Art Lei­ter ent­steht. Die­se Pro­ze­dur wie­der­ho­len, so­dass Du ins­ge­samt zwei „Lei­tern“er­hältst.

3. So­bald der Kle­ber ge­trock­net ist, bei ei­ner der bei­den „Lei­tern“die sich ge­gen­über­lie­gen­den En­den vor­sich­tig zu­sam­men­drü­cken. Ich fin­de es am ein­fachs­ten, wenn man bei­de En­den gleich­zei­tig biegt, um nichts zu zer­bre­chen. Die En­den kannst Du noch an­schlei­fen, da­mit die­se sau­ber spitz zu­lau­fen (sie­he Bild 1 un­ten). Die En­den zu­sam­men­kle­ben und mit Nä­geln fi­xie­ren. Den Vor­gang mit der an­de­ren „Lei­ter“wie­der­ho­len.

4. Das letz­te kur­ze Stöck­chen an die Mar­kie­rung von 2 wei­te­ren lan­gen Stö­cken kle­ben, so­dass ei­ne Lei­ter mit nur ei­ner Spros­se ent­steht. Bei die­ser „Lei­ter“eben­falls ab­wech­selnd die En­den zu­sam­men­kle­ben und mit Nä­geln fi­xie­ren.

5. Aus al­len Ein­zel­tei­len und den an­de­ren Stö­cken wie auf Bild 2 zu se­hen ei­nen Stern for­men. An den Mar­kie­run­gen siehst Du, wo die ein­zel­nen Tei­le ver­klebt wer­den. Nach je­dem Schritt die Kle­be­stel­le mit Nä­geln fi­xie­ren und war­ten, bis der Kle­ber aus­ge­här­tet ist.

6. So­bald die Kon­struk­ti­on gut ge­trock­net ist, kannst Du die Nä­gel ent­fer­nen. Aus dem Trans­pa­rent­pa­pier Stü­cke aus­schnei­den und die Aus­spa­run­gen des Sterns rund­um da­mit ver­klei­den. Gut fest­kle­ben, evtl. über­ste­hen­des Pa­pier mit dem Cut­ter­mes­ser ab­schnei­den. Am obe­ren En­de des Sterns ein Loch für das Ka­bel der Lam­pe bzw. ei­ne Auf­hän­gung las­sen. Den Stern trock­nen las­sen, die Glüh­lam­pe hin­ein­hän­gen und fer­tig.

Tipp: Für mehr Sta­bi­li­tät kannst Du die Nä­gel auch im Stern be­las­sen. Dann solltest Du sehr kur­ze Nä­gel ver­wen­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.