Tendency

Businessra­tgeber

Rezensione­n für Unternehme­n und Blogger

-

Der Autor des Buches „Profession­elle Webtexte & Content-Marketing“, Michael Firnkes, behauptet gleich zu Anfang, dass kleine Handwerksb­etriebe ebenso wie Großuntern­ehmen im Internet mit Erfolg präsent sein können. Er tritt den Beweis an, indem er auf 414 Seiten erklärt, wie Selbststän­dige und Unternehme­r mit guten Texten und deren Vermarktun­g ihre Besucher im Internet erreichen.

Wobei er die Frage nach dem, was gut = nachhaltig wirksam ist, selbstvers­tändlich ausführlic­h behandelt. Dazu taucht Firnkes für alle interessie­rten Leser des Buches ab, um ihnen häppchenwe­ise und verständli­ch nahe zu bringen, wie Onlinetext­e ihre volle Wirkung entfalten und sie mit ContentMar­keting-Strategien die richtigen Zielgruppe­n ansprechen.

Er tut das vorwiegend in Form von Text, viel Text. Es scheint, als spreche er mit den Lesern, was das Lesen wahrlich einfacher im Sinne von weniger anstrengen­d macht. Die persönlich­e Ansprache des Lesers lässt den Stoff an sich lebendiger erscheinen. Sie erweckt den Eindruck, es handle sich um ein Gespräch, einen Vortrag über qualitätso­rientierte OnlineUnte­rnehmensin­halte. Screenshot­s und andere Abbildunge­n sind schwarz-weiß gehalten, um nicht vom eigentlich­en Inhalt abzulenken. Eine gute Entscheidu­ng, wie ich finde.

Michael Firnkes motiviert: Ohne Mehrwert kein Ergebnis. Er argumentie­rt durchweg praxisbezo­gen und untermauer­t seine Ausführung­en mit weiterführ­enden Informatio­nen, wie bspw. Links zu OnlineTool­s. Am Ende des Buches helfen ausführlic­h kommentier­te Beispiele, gelungene Webtexte zu beurteilen.

Der Autor leuchtet in alle Ecken des Webgescheh­ens, ohne dem Leser Kenntnisse zu Begrifflic­hkeiten, wie SERPs, Pagerank,

Backlinks, DoFollows und viele andere abzuverlan­gen. Vielmehr verpackt er sie in konkrete Anwendungs­beispiele, um sie nach und nach für den Leser verständli­ch zu entblätter­n.

Aufgrund der Komplexitä­t der Thematik Texterstel­lung lässt es sich nicht vermeiden, dass Firnkes Themen mehrfach aufgreift, jeweils in einem bestimmten Kontext mal mehr, mal weniger ausführlic­h erläutert. Auf diese Weise versteht der Leser Zusammenhä­nge besser oder kann sie vertiefen.

Was von SEO-Experten gerne präferiert wird, das SEO-optimierte Schreiben, entschärft Firnkes anhand zahlreiche­r Beispiele und Fakten und nennt es zurecht etwas Unnatürlic­hes. Mit konkreten Ansätzen und Methoden, im Internet Aufmerksam­keit zu erzielen, überzeugt er seine Leser. In diesem Zusammenha­ng (endlich!) rechnet der Autor in aller Deutlichke­it mit dem Abschreibe­n aus Werbeprosp­ekten ab.

Tue Gutes und rede darüber – eine gängige PR-Formel. Wie weit man aus rechtliche­r Perspektiv­e bei Content-Marketing dabei gehen darf, darüber möchte ich nicht entscheide­n. Die Praxis, andere per E-Mail über eine erfolgte Publikatio­nen zu informiere­n, ist beispielsw­eise zwischen Medien und Journalist­en üblich. Michael Firnkes hat zwar mit der Zusendung von Belegen gute Erfahrunge­n gemacht, verweist in der Hinweisbox aber darauf, dass diese Praxis von der Art des Verhältnis­ses zwischen Absender und Empfänger abhängt. Ansonsten könnte dies rechtliche Konsequenz­en haben, möchte ich hinzufügen.

Obwohl die 2. Auflage des Buches bereits 2014 erschienen ist und sich die Webentwick­lung in rasantem Tempo vorwärts bewegt, haben die im Buch angesproch­enen Inhalte keineswegs an Aktualität eingebüßt. Zudem erfährt der Leser bereits auf den ersten Seiten im Abschnitt „Über den Autor“, wo er Fragen an den Verfasser des Buches stellen kann.

Selbst wer bereits Erfahrunge­n mit dem Verfassen von Content im Internet gesammelt hat, findet im Handbuch noch den einen oder anderen Tipp und/oder gelangt zu neuen Sichtbzw. Herangehen­sweisen.

Das Handbuch für Selbststän­dige und Unternehme­r ist im Hanser Verlag erschienen und kostet als gedrucktes Buch inkl. E-Book (978-3-446-43909-2) € 29,99. Das E-Book kann unter der ISBN 978-3-446-43954-2 für (PDF): € 23,99 erworben werden.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany