Mit sanf­tem Fin­ger­druck?

2 Shi­atsu-Mas­sa­gesitz­auf­la­gen Beu­rer MG 206 und New­gen Me­di­cals NX-8810 im Test

Test Journal - - EXKLUSIV-TEST -

In­zwi­schen hat sich die Mas­sa­ge­tech­nik Shi­atsu längst bis in die west­li­che Welt ver­brei­tet, wo­bei die Gren­zen zwi­schen Well­ness-An­ge­bot und the­ra­peu­ti­schem Shi­atsu flie­ßend sind. Doch kön­nen die Mas­sa­ge­auf­la­gen mit den hei­len­den Hän­den der The­ra­peu­ten mit­hal­ten?

Ge­tes­tet wur­den die Shi­atsu-Sitz­auf­la­gen Beu­rer MG 206 und New­gen Me­di­cals NX-8810. Und gleich vor­weg ei­ne Ein­schrän­kung: Bei­den Ge­rä­ten ge­lingt es nicht, Ener­gie­leit­bah­nen (Me­ri­dia­ne) und da­mit ein­zel­ne Or­ga­ne zu be­ein­flus­sen. Denn Shi­atsu-Sitz­auf­la­gen sind ge­ne­rell kei­ne me­di­zi­ni­schen oder the­ra­peu­ti­schen Ge­rä­te, son­dern Well­ness-Pro­duk­te. Doch sie üben ei­ne durch­aus wohl­tu­en­de Wir­kung aus.

Ro­tie­ren­de Mas­sa­ge­köp­fe

Wäh­rend bei Shi­atsu-Mas­sa­gen Fin­ger, Dau­men oder Hand­flä­chen und teils so­gar Fü­ße zum Ein­satz kom­men, ah­men in den Sitz­auf­la­gen ro­tie­ren­de Mas­sa­ge­köp­fe die Druck- und Knet­be­we­gun­gen ei­ner Shi­atsu-Be­hand­lung nach. Doch die Pro­ban­den lo­ben ein­hel­lig die ein­fa­che Hand­ha­bung bei­der Mat­ten, die sich für ei­ne ent­span­nen­de Mas­sa­ge schnell über Bü­ro­stuhl oder Ses­sel le­gen las­sen.

Vi­bra­ti­ons-Funk­ti­on für Viel­sit­zer

Mit dem NX-8810 kom­men vor al­lem Viel­sit­zer auf ih­re Kos­ten. Mög­lich macht das ei­ne prak­ti­sche Vi­bra­ti­ons-Funk­ti­on, die auch die Po-Mus­keln lo­ckert. In­fra­rot-Tie­fen­wär­me, drei Pro­gram­me: für den ge­sam­ten, den obe­ren oder den un­te­ren Rü­cken so­wie ei­ne Ka­bel-Fern­be­die­nung mit LED-Sta­tus­an­zei­ge ge­hö­ren zu den wei­te­ren Ex­tras.

Licht und Wär­me

Die Beu­rer MG 206 kann mit ih­rer zu­schalt­ba­ren wohl­tu­en­den Licht- und Wärme­funk­ti­on glän­zen. Viel Lob fin­det auch die Ti­mer-Funk­ti­on mit In­ter­val­len von 5, 10 und 15 min. Wie beim Ver­gleichs­ge­rät sind nach je­wei­li­gen in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­sen über den Hand­schal­ter 3 Mas­sa­ge­be­rei­che wähl­bar; für den obe­ren, un­te­ren oder ge­sam­ten Rü­cken.

Tipps für den Na­cken­be­reich

Al­ler­dings be­han­deln bei­de Test­ge­rä­te den Na­cken­be­reich eher stief­müt­ter­lich, was be­son­ders die grö­ße­ren Pro­ban­den kri­ti­sie­ren. Ver­brau­chern mit spe­zi­el­len Pro­ble­men im Schul­ter-Na­cken-Be­reich sei des­halb ge­ra­ten, sich nach Auf­la­gen mit zu­sätz­li­cher Na­cken­mas­sa­ge um­zu­schau­en. Bei­de Her­stel­ler ha­ben da­von meh­re­re im An­ge­bot.

(1) Die Beu­rer-Sitz­auf­la­ge kann mit ei­nem Klei­der­bü­gel im Schrank ver­staut wer­den kann (2) Die Mat­ten sind schnell über ei­nen Stuhl oder Ses­sel ge­legt (3) Bei­de Ge­rä­te kön­nen per Ka­bel-Fern­be­die­nung mit LED-Sta­tus­an­zei­ge ge­steu­ert wer­den (4) Ein...

4

3

1

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.